So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7750
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Küchenkauf: Ich habe (dummerweise) auf Basis eines

Kundenfrage

Küchenkauf: Ich habe (dummerweise) auf Basis eines Kostenvoranschlages den Kauf einer neuen Küche in Auftrag gegeben Das war am 2702.2018. Ich habe am 04.03.2018 4000,00 € in bar angezahlt. Nach vielen Terminverschiebungen von Seiten der Küchenberaterin habe ich gestern endlich die Planzeichnung bekommen.Am 4.4.2018(Mittwoch) war sie hier, um mir mitzuteilen, dass Sie nicht über das Programm verfügt eine Küche zu planen. Sie würde es weiter geben an eine Kollegin, und am Freitag, den 0604.2018 hätte ich den Plan, dann könnte Sie montags bestellen. Den Plan habe ich erst gestern erhalten. Ich muss erwähnen, dass meine alte Küche am 10.02.2018 abgebaut wurde, und ich seitdem "ohne" hier sitze.Sie war vor Ort und kennt meine Situation. Lt. unterschriebenen Kostenvoranschlag (Vertrag) ist eine Lieferung incl. binnen von 4 bis 5 Wochen zu leisten. Da jetzt nach ca. 7 Wochen die Küche noch nicht mal bestellt ist meine Frage: bin ich vertraglich noch an dieses Regelwerk gebunden?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wurde ein verbindlicher Liefertermin vereinbart oder ein "voraussichtlicher" ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Lieferzeit nach zahlungseingang ca. 3 - 4 Wochen - 4000,00 € Anzahlung auf die ermittelte Summe innerhalb von 8 Tagen - das habe ich gemacht
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Aufgrund der Angaben ca. liegt in Ihrem Fall nur ein unverbindlicher Liefertermin vor. In diesem Fall müssen Sie leider etwas Geduld üben. Erst wenn der Liefertermin um 6 Wochen überschritten ist, haben Sie die Möglichkeit, den Verkäufer aufzufordern, zu liefern, wodurch Sie den Verkäufer in Verzug setzen. Sie sollten natürlich dann auch eine Lieferfrist setzen und wenn er dann noch immer nicht liefert, dann können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten.

In Ihrem Fall ist die "ca. Lieferzeit" am 27.03. abgelaufen. Die noch zu wartenden 6 Wochen laufen folglich bis ca. 9 Mai.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Aber es geht ja gar nicht mehr um den Liefertermin, Die Küche wurde ja noch nicht mal in Auftrag gegeben, und die palnzeichnung von(gestern- Basis für die Bestellung)enthält auch Fehler.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

das mag zwar alles sein, aber solange der Liefertermin für Küchenlieferung noch nicht abgelaufen ist, haben Sie derzeit keine Möglichkeit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Falls ich jetzt noch Änderungen in der Planung habe, beginnen die Fristen dann wieder neu?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es sich um Änderungen handelt, die zuvor nicht vorgesehen waren, dann ja.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie weitere Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben offensichtlich keine weiteren Fragen mehr ? Gut ! Bitte nehmen Sie nun die Bewertung vor oder teilen zumindest mit, was einer solchen entgegensteht. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass