So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24153
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo. wir haben unseren Hauptwohnsitz in Hagen da ich aber

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
wir haben unseren Hauptwohnsitz in Hagen da ich aber die Pflege meiner Schwiegermutter übernommen habe (legal angemeldet) und ich nicht jeden Tag 110km hin und zurück pendeln kann. haben wir uns auf unserem Ferienhaus als Zweitwohnsitz angemeldet (eine Anmeldung als Hauptwohnung ist nicht erlaubt). Mein Mann ist Fernfahrer und daher nur an den Wochenenden zuhause. Es gibt ja gesetzliche Bestimmungen über den Aufenthalt am Hauptwohnsitz die ich jedoch nicht einhalten kann da ich ja ganzjährlich vor sein muss. Steuerlich nehme ich dies nicht in Anspruch. Kann es für uns rechtliche Konzequenzen nach sich ziehen wenn wir uns nur selten am Hauptwohnsitz aufhalten?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, Ihnen drohen keinerlei rechtlichen Konsequenzen.

Der Hauptwohnsitz wird dort unterhalten, wo der Schwerpunkt der Lebensführung liegt.

Unter Zugrundelegung Ihrer Angaben ist das aber zweifelsfrei Hagen, denn dort haben Sie und Ihr Ehemann weiterin Ihren Lebensmittelpunkt.

Dem steht auch nicht die Tatsache entgegen, dass Sie aus Gründen der Pflege Ihrer Schwiegermutter das Ferienhaus nutzen, denn Ihr Lebensmittelpunkt bleibt dessenungeachtet Ihr Hauptwohnsitz in Hagen.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.