So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 861
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Ich habe Ebay Betrug begangen und 5 Personen geschädigt. Der

Kundenfrage

Ich habe Ebay Betrug begangen und 5 Personen geschädigt. Der Betrag beläuft sich auf insgesamt 3766€ ich bin 28 Jahre Alt und zur Zeit Arbeitslos. Was für eine Strafe, hat mich zu erwarten? Muss ich mit einer Gefängnis Strafe rechnen?

Ich kann das Geld, nicht auf einmal zurückzahlen wie würde das da ablaufen? Ich muss denen, dass ja irgendwie zurückzahlen. Muss ich das den einzelnen Personen in Raten zurück zahlen? Weil das würde ja ewig dauern, bis sie dann mal ihr volles Geld wieder haben!

Würde es Sinn machen, einen Kredit von 4000€ aufzunehmen und denen das Geld wieder zugeben? Und den Kredit ab zu bezahlen?`

Ich habe leider keine Ahnung, wie das abläuft. Muss ich sogar damit rechnen, dass meine Wohnung durchsucht wird?

Ich würde die Tat eingestehen und will denen es auch zurückzahlen!
Nur weiß ich absolut überhaupt nicht, wie das aussehen würde? Weil wie schon gesagt, wenn ich den einzelnen Personen das in Raten zurückzahle, müssten sie ja ewig darauf warten bis sie Ihr Geld wiederhaben.

Ich bin nicht vorgestraft.
Muss ich noch mit einer zusätzlichen Geldstrafe rechnen?

Vielen Dank ***** ***** für die Antwort.

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Strafrechtlich müssen Sie damit rechnen, dass Sie zu einer <Bewährungsstrafe verurteilt werden: Hier werden Sie vermutlich die Auflage bekommen, den Schaden wieder gut zu machen und darüber hinaus entweder einen Geldbetrag zu bezahlen oder gemeinnützige Arbeit zu leisten.

Sie sollten schon jetzt anfangen, nach Kräften den Schaden zu ersetzen - wenn Sie hierfür einen Kredit bekommen, umso besser. Auch ein Geständnis kann dazu führen, dass die Strafe etwas milder ausfällt.

Auf keinen Fall sollten Sie warten, bis das Gericht Ihnen sagt, was Sie tun sollen - vielmehr sollten Sie schon jetzt zeigen, dass Sie den <Fehler erkannt haben und dabei sind, diesen zu korrigieren .

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre Wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Erstmal schon mal danke, für die Antwort und ihren Rat.Bezüglich der Strafe: Mit Gefängnisstrafe muss ich nicht rechnen?
Und bezüglich das ich jetzt schon zeigen solle, dass ich den Fehler erkannt und korrigieren will.
Sollte ich mit den Geschädigten in Kontakt treten und denen sagen, dass ich sie Betrogen habe?
Und das ich es wieder gut machen will?Bis jetzt kam auch noch keine Post von der Polizei oder einem Gericht.
Und das ist jetzt 30 Tage her, wo der Betrug stattgefunden hat.
Wie lange dauert sowas üblicherweise, wenn man Angezeigt wird bis man was von der Polizei oder Gericht bekommt?Und mit ein Geständnis, meinen Sie, dass ich mich selbst Anzeigen solle?Und noch einmal darauf zurückzukommen: Muss ich damit rechnen, dass jetzt weil es eben schon 30 Tage her ist, die Polizei vor meiner Tür steht? Und gar meine Wohnung durchsucht für Beweissicherung?Oder werde ich vorerst Post bekommen für eine Äußerung?Vielen Dank für ihre weitere Antwort
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 4 Monaten.

Also eine Gefängnisstrafe ist beim ersten Mal in der Regel nicht drin - aber man soll eine Bewährung auch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Weil noch keine Post von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft gekommen ist, ist es sinnvoll, mit den Geschädigten in Kontakt zu treten und Wiedergutmachung anzubieten - vielleicht sehen die ja Dann sogar von einer Anzeige ab...

Es kann sein, dass noch keine Anzeige erstattet wurde, dann können Sie es sogar mit einer schnellen Reaktion noch aufhalten - wenn nicht, dann hilft es auf alle Fälle, die Strafe zu mildern. Also schauen Sie, dass Sie hier vorwärts kommen.

Dass die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Tür stehen wird ist erst einmal unwahrscheinlich - und wenn Sie hier nun aktiv werden sogar noch mehr.

Selbst brauchen Sie sich nicht anzuzeigen - es ist das GESTÄNDNIS für den Fall gedacht, dass Sie angezeigt sind und es klar ist, dass es Ihnen bewiesen werden kann (bei eBay in der Regel kein Problem...)

Sie würden wohl zuerst eine Ladung zur Bewchuldigten-Vernehmung erhalten.