So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7570
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag. Unser Mietvertrag läuft seit dem 15.01.2013. Mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag. Unser Mietvertrag läuft seit dem 15.01.2013. Mit Absprache des Vermieters haben wir Laminat auf altes Parkett gelegt und da wir einen Elektroherd haben, wurde die vorhandene Gasleitung von einem Fachbetrieb zurück gebaut. Am 12.02. 2013 schrieb uns dann der Vermieter wir müssen bei Auszug die Gasleitung wieder installieren und das Laminat entfernen. Unsere Frage , kann unser Vermieter das im nachhinein fordern? Wir möchten jetzt das Mietverhältnis kündigen, da wir innerhalb von 5 Jahren die zweite Mieterhöhung erhalten haben.
Mit freundlichen Grüßen ***** *****

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Auch wenn die Einbauten bzw. Umbauten mit Zustimmung des Vermieters erfolgten, müssen Sie auf Verlangen den "alten" Zustand wieder herstellen, also die Veränderungen rückgängig machen. Dies ergibt sich aus § 546 BGB, der so zu verstehen ist, dass die Sache so zurückzugeben ist, wie sie übernommen wurde.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.