So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26101
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Betr.. Mein Pflichtteilanspruch? Die erste Ehefrau meines

Diese Antwort wurde bewertet:

Betr.. Mein Pflichtteilanspruch?
Die erste Ehefrau meines Bruders ist in ihrem Haus gestorben.
Mein Bruder ist zum zweiten Mal verheiratet.
Erbberechtigt sind zwei Kinder und der Bruder der Verstorbenen.
Ein Testament ist nicht bekannt.
Kann ich als Onkel der Kinder einen Pflichtteilsanspruch geltend machen?
Bei wem sollte ich diesen geltend machen?
Mit freundlichen Grüßen
J.H.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie keine Pflichtteilsansprüche geltend machen können.

Als Onkel der Kinder zählen Sie selbst nicht zum Kreis der pflichtteilsberechtigten Personen (§ 2303 BGB).

Darüber hinaus können Sie auch nicht im Namen der Kinder der Verstorbenen deren erbrechtliche Ansprüche geltend machen: Die Kinder sind nämlich - sofern kein Testament errichtet worden ist - kraft gesetzlicher Erbfolge gemäß § 1924 BGB Erben nach der verstorbenen Mutter geworden, und nicht nur Pflichtteilsberechtigte!
Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.