So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25017
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe ein Einfamilienhaus, 2000 qm Garten, 2 Garagen und

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe ein Einfamilienhaus, 2000 qm Garten, 2 Garagen und Nebengelass alles auf einem Grundstück. Haus und Garten haben wir vermietet aber nicht die Garagen und das Nebengelass. Kann ich jederzeit die Nebengelasse betreten und benutzen (da stehen noch unsere Gartengeräte drin) oder muss ich mit dem Mieter immer erst einen Termin ausmachen?

Mit freundlichen Grüßen ***

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Der Mieter schuldet uns noch acht Monatsmieten, wir haben ihm deshalb fristgerecht zum 31.03.2018 gekündigt. Natürlich ist er noch nicht ausgezogen.
Außerdem hat er unsere Nebengelasse, welche wir ihm nicht vermietet haben zugemüllt. Können wir jetzt das Zeug einfach rausschmeißen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Der Garten ist auch total verwahrlost, obwohl wir im Mietvertrag vereinbart hatten, dass er ihn in Ordnung zu halten hat. Außerdem kommt er auch sonst seinen Pflichten nicht nach, wie z.B. die Räumungspflicht oder uns zu benachrichtigen, wenn es Havarien oder so gibt (Sturmschaden, Kabelbrand in der Wohnung).
Wegen des Kabelbrandes könnte ich doch den Netzbetreiber beauftragen den Strom abzuschalten. Gefahr in Verzug.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihnen steht zwar die jederzeitige Nutzung des Nebengelasses zu, denn dieses ist nicht mitvermietet! Allerdings können Sie zu dem Gelass nur über das (mitvermietete) Grundstück gelangen mit der Folge, dass Sie leider in der Tat mit dem Mieter ein Betreten jeweils vereinbaren müssen.

Sofern der Mieter Ihnen acht Monatsmieten schuldet, so können Sie fristlos nach § 543 BGB kündigen - Sie müssen also den Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist nicht abwarten.

Die in dem Gelass lagernden Gegenstände können Sie tatsächlich außerhalb des Gelasses schaffen, denn insoweit liegt eine rechtlich abwehrfähige Eigentumsstörung vor (§ 1004 BGB). Sie dürfen diese allerdings nicht beschädigen, und sollten die Gegenstände auf dem Areal des Mieters abstellen.

Den Garten können Sie auf Kosten des Mieters instandsetzen lassen, wenn dieser den Garten verwahrlosen lässt.

Die Abschaltung des Stromes dürfte nur erfolgen, wenn der Mieter konkret angedroht hat, dass er auch künftig die Sicherungsvorkehrungen nicht beachten wird. Ansonsten darf keine Abschaltung des Stromes erfolgen - Sie riskieren sonst eine einstweilige Verfügung durch den Mieter.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrter Herr Hüttemann,
Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich habe es einfach nicht früher geschafft.
Das ich das Haus nicht betreten darf, wie ich will leuchtet mir ja ein, aber darf ich auch den Garten nicht betreten? Ich habe den Mieter doch fristgerecht zum 31.03.2018 gekündigt.
und was ist jetzt mit dem ganzen Müll im Garten und den Mietschulden, kann ich denn da nicht auch eine einstweilige Verfügung beantragen? Was bedeutet das eigentlich und wie kann ich diese erwirken?
Soll ich die Bewertung gleich abgeben, oder erst wenn alle Fragen beantwortet sind.
Mit freundlichen Grüßen
Karin Fiedler

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Leider nein: Wenn der Garten mitvermietet ist, so dürfen Sie diesen leider auch nicht betreten, und zwar auch nicht nach dem 31.03., denn das tatsächliche Besitzrecht dauert so lange fort, bis der Mieter das Objekt endültig geräumt hat.

Hnsichtlich des verwahrlosten Gartens und des Mülls gilt: Sie können hierzu einen Fachbetrieb beauftragen, dessen Kosten der Mieter vollständig zu tragen hat. Diesen Betrag können Sie erforderlichenfalls gerichtlich einklagen. Eine einstweilige Verfügung kommt unter den hier gegebenen Umständen nicht in Betracht.

Sie können nach jetziger Abgabe Ihrer Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Klicken Sie dann bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25017
Erfahrung: Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.