So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3249
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Mein Internet Anschluss ist defekt und ein Techniker muss an

Kundenfrage

Mein Internet Anschluss ist defekt und ein Techniker muss an die Telefondose im Keller.

Jedoch hält sich der Vermieter nicht an Absprachen und versetzt mich permanent so das der Techniker umsonst kommt und ich immer auf den Kosten sitzen bleibe - zudem hab ich auch einen Verdienstausfall da ich auf mein Internet zwingend angewiesen bin.

Was kann ich unternehmen?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

sofern ein Zugang durch den Vermieter nicht ermöglicht wird, könnte eine Schadenersatzpflicht des Vermieters bestehen. Hierzu ist es allerdings erforderlich, dass die entsprechenden Termine immer klar und deutlich kommuniziert worden sind und Sie selbst keine Möglichkeit haben, an die Anschlussdose im Keller zu gelangen.

Sie sollten zunächst die entstandenen Schäden zusammenfassen und dem Vermieter in Rechnung stellen unter der Begründung, als dass er die entsprechenden Terminabsprache nicht wahrgenommen hat, trotz entsprechender Information und Frist und hierdurch entsprechende Schäden entstanden sind.

Der Vermieter dürfte hier eine Nebenpflicht des Mietvertrages verletzt haben und sich hiermit schadenersatzpflichtig gemacht haben.

Gleichzeitig sollten Sie entweder dem Vermieter anbieten, den Schlüssel für den Keller für den entsprechenden Zeitraum selbst in Obhut zu nehmen und ihn dann wieder zurückzugeben oder man müsste, weigert sich der Vermieter letztlich danach weiter den Schlüssel herauszugeben, sogar an ein gerichtliches Verfahren denken, dass entweder der Schlüssel herausgegeben wird oder die Tür zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgeschlossen wird.

Selbstverständlich können Sie auch weitere Termine vereinbaren und diese immer dem Vermieter mitteilen, lässt er die Tür immer noch weiter verschlossen, drohen dann gegebenenfalls die weiteren und oben genannten Konsequenzen erneut.

Die praktikabelste Lösung wäre allerdings wohl, sich einen entsprechenden Schlüssel geben zu lassen und dann nach Schlüsselübergabe die Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst hilfreich geantwortet habe und stehe gerne weiterhin zur Verfügung.

Über eine anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Christian Joachim

Rechtsanwalt

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, dass ich ihre Frage hilfreich beantworten konnte und darf höflich um eine entsprechend positive Bewertung bitten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt