So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26148
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Auch heute bin ich mir nicht klar, zu welcher Themengruppe

Diese Antwort wurde bewertet:

Auch heute bin ich mir nicht klar, zu welcher Themengruppe meine Frage gehört:Als Betreiber einer rein privaten Sammler-Internet-WEB-Seite und eines dazu gehörenden Forums überlege ich, ob die zum 25.5.18 geänderte DGSVO (Datenschutzgrundverordnung) auch mich betrifft.Die WEB-Seite zeigt Sammlungen und technische Informationen zu einem Sammelgebiet von technischen Exponaten. Es gibt keinerlei gewerblichen Content, es ist eben eine Hobby-Seite. Das Forum dazu ist ebenfalls ohne gewerblichen Hintergrund. Es sind keine Vereins-Seiten.In der erwähnten DSGVO, § 2 C wird die Zuständigkeit angesprochen:
Zitat:
Diese Verordnung findet keine Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Datendurch natürliche Personen zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten.
Zitat-Ende.Kann ich davon ausgehen, daß für mich die DSGVO nicht angewendet wird?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre Annahme ist korrekt: Sie fallen schon nicht in den sachlichen Anwendungsbereich der Verordnung, unf zwar aus zwei Gründen:

1.) Die Verordnung gilt nur für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen - Artikel 2 Absatz 1 DSGVO.

Schon daran fehlt es hier, da Sie gar keine personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und/oder verwenden.

2.) Überdies gilt für den Betrieb Ihrer Webseite die ausdrückliche Ausnahmeregelung des Artikel 2 Absatz 2 c) DSGVO, da Sie - wie Sie selbst ja bereits angemerkt haben - , da Sie eine ausschließlich rein private Tätigkeit mit dem Betrieb der Webseite ausüben.

Selbst wenn Sie also personenbezogene Daten verarbeiten würden, so fielen Sie nicht in den Anwendungsbereich der DSGVO!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.