So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27794
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin in einen Streit geraten der kurz auch ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich bin in einen Streit geraten der kurz auch ein handfester war. Die Polizei kam dazu um zu schlichten. Es gab keinen Verletzten und die Polizei hat nur mündlich die Personalien festgestellt (ohne Vorlage des Personalausweises). Beide Parteien haben sich noch vor Ort die Hand gegeben und die Sache dabei belassen. Keiner hat nähere Angaben zur Sache gemacht. Abschließend wurde ein Platzverweis ausgesprochen und alle Beteiligten son friedlich nach Hause gefahren. Außerdem war ich stark alkoholisiert aber es wurde auch kein Alkohol Test durchgeführt. Meine Frage ist nun ob ich mit einer Anzeige bzw. Einem Verfahren zu rechnen habe.
Ich möchte ungern bei der Polizei nachfragen.
Danke ***** ***** kurze Antwort und viele Grüße

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Was genau ist unter handfester zu verstehen? Kam es zu wechselseitigen Angriffen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrter Herr Schiessl,Ja genau kam es. Die Erinnerungen daran “wer und wie” sind leider kaum vorhanden.
Ich bin aber nicht sicher was genau die Polizei davon weiß. Sie wurde auch nicht alarmiert sondern war in der Nähe.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ok.

So wie Sie mir den Fall schildern habe Sie Seitens der Polizei über den üblichen Platzverweis hinaus nichts zu befürchten.

Denkbar wäre allenfalls dass Ihr Opponent Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet. Dazu müsste er allerdings eine Körperverletzungshandlung beweisen. Selbst wenn dieser Beweis gelingt, so handelt es sich hier noch um gegenseitige Handlungen. Wenn nicht feststellbar ist wer angefangen hat und wer sich gewehrt hat, dann wird selbst bei einer Anzeige das Verfahren wohl mangels Nachweisbarkeit eingestellt werden.

Tatsächlich haben Sie also wenig zu befürchten.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.