So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6945
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe vor zwei Jahren eine Beziehung mit einem Asylanten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe vor zwei Jahren eine Beziehung mit einem Asylanten angefangen. Kurze Zeit später sind wir zusammengezogen. Es hat nicht funktioniert und seitdem werde ich und meine Familie massiv bedroht, wenn ich ihn nicht weiter verstecke. Ich arbeite in der Sozialbetreuung in dem Heim, in dem er gelebt hat und habe zudem noch Angst um meinen Lebensunterhalt. Was kann ich tun?

Sehr geehrte Fragestellerin,

lassen sich diese Bedrohungen irgendwie nachweisen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nicht wirklich. Hier leben noch andere Menschen und auch auf der Arbeit sind Verletzungen aufgefallen. Ich habe mich nur nie getraut, zuzugeben, woran das lag. Und nun bedroht er sogar mein Leben.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Sie können wegen der Bedrohungen natürlich zum einen einen Antrag nach dem Gewaltschutzgesetz stellen und zudem Strafanzeige erstatten. In beiden Fällen ist ggf. nicht ganz unproblematisch, dass kine Beweise und sei es nur Zeugenaussagen, vorhanden sind.

Allerdings werden Sie keine andere Möglichkeit haben, als zumindest den Antrag nach dem Gewaltschutzgesetz (sog. Distanzanordnung) zu stellen. Wenden Sie sich hierzu entweder an einen RA, der Sie unterstützt oder Sie können diesen Antrag auch selber bei der Rechtsantragsstelle des Amtsgerichts stellen.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Er ist ja nun illegal hier. Daher habe ich Angst, auch strafrechtlich belangt zu werden.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Besteht die Möglichkeit, dem zu entgehen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie ihn irgendwie unterstützt haben, dann ist es natürlich möglich, dass man auch Sie "sanktioniert". Aber dieses Risiko müssen Sie eingehen, ansonsten sind und bleiben Sie "erpressbar".

Es ist nicht sicher, dass Sie sich strafbar gemacht haben.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank für ihre schnelle Hilfe.

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne ! Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und alles Gute.

Bitte sind Sie abschließend noch so freundlich und nehmen eine Bewertung vor. Herzlichen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

kann ich noch etwas für Sie tun ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.