So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18074
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Meine 88jährig mutter lebt bei meinem bruder und schwägerin

Diese Antwort wurde bewertet:

meine 88jährig mutter lebt bei meinem bruder und schwägerin da sie mittlerweile pflegebedürftig ist. gestern fragte ich nach 2 bidern die ich meiner mutter gechickt hatte und bekam eine unbefridigende auskunft, nachdem ich weiter nachhakte wurde ich von bruder und schwägerin angeschriene und als SCHLAMPE und arbeitsscheu betitelt ich soolle erstmal arbeiten gehen--- ich bin 63 jahre alt und gehe immer noch arbeiten wohlgemerkt. ich bfürchte nun, wenn ich meine mutter wider in essen besuchen möchte--- ich wohne in OWL -- gewährt man mir keinen zutritt zu ihr. mutter ist körperlich sehr gebrechich und bekommt sehr wenig von ihrem umfeld mit.

Segr geehrter Ratsucheder,

vielen Dank für die freundiche Anfrage.

Wenn Ihre Mutter dement ist und Sie das Gefühl haben, dass sie ausgenutzt wird von Bruder und Schwägerin wäre es vielleicht das beste, sie bekäme eine Betreuung

Der Betreuer kümmert sich um alles, auch Öffnen der Post und es wird so verhindert, dass Ihre Mutter in finanzieller Hinsicht übers Ohr geahuen wird.

Zuständig ist das Amtsgericht Betreuungsgericht an dem Ort, wo Ihre Mutter lebt

Ein formloser Brief mit der Adresse , Geburtsdatum der Mutter und Schilderung des Zustandes genügt

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
sehr geehrte frau schiessl.
soweit ich inforniert bin....und das ist leider nicht sehr viel... hat mein bruder da schoin vor einiger zeit schritte eingeleitet. leideer wird immer ohne mich entschieden da ich wie gesagt in owl wohne. ch habe mehrmals angeboten zu helfen aber es wird immer abgelehnt. es kommt auch wohl 2 oder 3 mal die woche eine pflegekraft und jetzt ist in die wege geleitet worden, daß mutter ins pflegeheim kommt ich habe allerdingt keinerlei unterlagen zu gesicht bekommen ich muß mich immer auf die telefonische aussage meiner schwägerin verlassen, wenn sie denn mal ans tlefon geht.
kaann er mir den besuch meiner mutter verwehren und mich nicht ins haus lasse???
und was kann ich wegen der beleidigung unternehmen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie sind genauso das Kind ihrer Mutter wie ihr Bruder und dürfen diese besuchen

Wegen der Beleidigung können Sie Strafanzeige stellen