So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11155
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Mutter ist krankgeschrieben seit letzten Jahr schon

Kundenfrage

Meine Mutter ist krankgeschrieben seit letzten Jahr schon und seit Anfang an hat die Krankenasse sehr viel drück gemacht, damit Sie sich nicht weiter krankschreibt. Es ist schon einmal passiert das die das Krankengeld für 1 Monat gesperrt haben.
Jetzt ist das Krankengeld gesperrt seit Februar, weil meine Mutter zum einen Ärztliche Gutachten musste, und er hat festgelegt das meine Mutter gesund ist, obwohl Sie ganz klar ihm gesagt hat das Sie noch viele schmerzen hat.
Meine Mutter hat alles Mögliche schon versucht, war schon öfters stationär im Krankenaus zum Behandlung, hat verschiedene Behandlung gemacht und hat einmal schon Reha gemacht. Bis jetzt hat es keine Dauerlösung gebracht, die schmerzen sind weniger geworden aber das Problem besteht noch. Die Ärzte sind in der Meinung das meine Mutter sein Beruf nicht mehr ausüben kann aufgrund der belästige körperliche Arbeit.
In März war Sie wieder 10 Tage stationär im Krankenhaus, und es wurde mehrere Probleme diagnostiziert, wie z.B. Chronische Bandscheibenvorfall, Chronisches Zervikal Syndrom, dazu noch irgendetwas and die Schulter und and die Wirbelsäule.
Das Geld wurde am 5 Februar eingestellt, also jetzt 2 Monate… Meine frage ist wie konnte überhaupt der Gutachter meine Mutter gesundschreiben, wenn Sie zuhause sogar nicht machen kann was ihr Körper belastet?
Ich musste wegen der Sperrung des Geldes ein Anwalt arrangieren aber bis jetzt hat es auch noch nichts gebracht, also ist meine Mutter seit 2 Monate ohne einziges von der Krankenkasse! Natürlich helfe ich meine Mutter in diese schwierige Zeit, aber trotzdem ist die Miete in ruckstand und ich frage mich kann die Krankenkasse sowas machen? Würde ich und meine Freundin meine Mutter nicht helfen dann würde sie verhungern… Ich finde es unverschämt das man so viele beitrage bezahlt für die Krankenkasse und das dann sowas passiert. Da ich so unzufrieden mit dem Krankenasse bin aber ich sogar meine Mitgliedschaft bei die AOK gekündigt.
Danke ***** *****
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie gegen die "Gesundschreibung" Widerspruch eingelegt ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja, haben wir damals direkt an die Krankenkasse geschickt.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wurde über den Widerspruch schon entschieden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass