So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 25833
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine Ex Frau hat mir am 26.03.18 über ihre Anwältin

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Ex Frau hat mir am 26.03.18 über ihre Anwältin mitteilen lassen,das meine volljährige Tochter seit August 17 eine Ausbildung macht und erhebliches Einkommen erzielt das über den Unterhaltsbedarf hinausgeht.Ich soll Die Unterhaltszahlungen sofort einstellen.Habe ich auch gemacht.Aber was ist mit den 8 Monaten zu Unrecht erhaltenen Unterhaltzahlungen in nicht Unerheblicher Höhe?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihnen steht ein entsprechender Rückforderungsanspruch für die zu Unrecht erbrachten Unterhaltszahlungen gegen Ihre Tochter zu, denn diese hat die Zahlungen insoweit ohne rechtlichen Grund empfangen und ist Ihnen daher zu umgehender Rückzahlung aus ungerechtfertigter Bereicherung verpflichtet (§ 812 BGB).

Fordern Sie Ihre Tochter daher schriftlich (Einschreiben) unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage und unter konkreter Bezifferung der von Ihnen zu Unrecht erbrachten Unterhaltszahlungen zur Rückzahlung auf.

Setzen Sie ihr zur Rückzahlung eine Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie ihr an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der gesetzten Frist Ihren Rückzahlungsanspruch auf dem Rwchtsweg durchsetzen werden!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.