So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4300
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe eine Teilungsversteigerung und die Aufteilung des

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe eine Teilungsversteigerung und die Aufteilung des Erlöses bei einem Anwalt in Auftrag gegeben. 1.Mir gehörte das Haus zu einem 1/3 Anteil. 2.Der Verkehrswert des Hauses lag laut Gerichtsgutachten bei 150.000 Euro. 3.Versteigert wurde es für 171.050 Euro.

Mein Anwalt hat seine Rechnung jetzt auf den Gegenstandswert von 171.050 Euro festgelegt. An den Gebührennummern bemängle ich nichts, allerdings verstehe ich den Gegenstandswert nicht ? Die Gebühr für das Verfahren (Verfahrensgebühr 3311 nr.1 zu 0,4f für 771 Euro und Termingebühr 3312 zu 0,4f für 771 Euro) bis zum Termin bestimmt doch das Wertgutachten und davon mein Eigentumsanteil - somit 50.000 Euro !? Die Verteilungsgebühr (bestehend aus Verfahrensgebühr 3311 nr.2 zu 0,4f für 771 Euro und Einigungsgebühr 1003 zu 1,0 für 1920 Euro) wird duch den erzielten Verkauf bestimmt und meinen Eigentumsanteil - somit 57.016 Euro !? Wie hoch müßten dann die Gebühren sein? Diese kommen mir doch sehr hoch vor. Ausserdem hat der Anwalt dann noch die Verteilung von Grundschulden (66.000 Euro) geregelt. Auch hier scheint er für meine Rechnung die kompletten Grundschulden zu Grunde zu legen, statt anteilig zu 1/3. Macht dafür dann eine Geschäftsgebühr 2300 vv rvg zu 1,3f in Höhe von 1732,90 Euro geltend. Wären da nicht 600 Euro ausreichend als Rechnungsbetrag?

Ich bemängle nicht die Gebührennummern, sondern die Rechnungshöhe! MfG ***

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo, ich hoffe nicht, dass ihr Angebot eines Telefonats mit der entsprechenden Gebühr ihre Antwort auf meine Frage ist ?! MfG ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Bei der Berechnung der Gebühren ist der Gegenstandswert maßgeblich. Danach richtet sich dann die Gebührenhöhe gemäß der Gebührentabelle. Entscheidend für die Bestimmung des Gegenstandswertes dürfte hier § 26 Nr.2 RVG sein. Demnach wäre Ihr Miteigentumsanteil heranzuziehen, sodass der Gegenstandswert lediglich 1/3 der 171.050 EUR wäre.

Sie sollten Ihren Anwalt bitten, den Gegenstandswert zu erläutern. Weisen Sie ihn hiezu auf § 26 RVG hin.

Weitere Informationen und Beispiele finden Sie unter folgendem Link:

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/15-teilungsversteigerung_idesk_PI17574_HI7747533.html

Wenn Sie mit Ihrem Anwalt nicht weiterkommen, könnten Sie die zuständige Rechtsanwaltskammer um Vermittlung bitten. Die Rechtsanwaltskammern schlichten in Gebührenstreitigkeiten zwischen Anwalt und Mandant.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4300
Erfahrung: Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.