So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine vermieterin hat meinen mann seinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine vermieterin hat meinen mann seinen mietbewohnermietvertrsg gekündigt kündige innerhalb 14 tage ich habe einen normalen Mietvertrag meinen mann hat sie nicht mit in den vertrag genommen.
Wir auch er bekommen die miete vom jobcenter mein mann wohnt auch schon ein jahr hier haben auch ein gemeinsames kind im haushalt
Sie droht mit polizei wenn er nicht geht
Meine frage was kann ich tun ist das zulässig was sie macht

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nein, der Vermieter hat keinerlei Handhabe gegen Ihren Mann, da Sie einen Anspruch darauf haben die Wohnung mit Ihren Familienangehörigen zu nutzen. Die Nutzung braucht der Veremieter nicht zu genehmigen. Der Vermieter hat allerdings auch keinerlein Möglichkeit Ihren Mann aus der Wohnung zu entfernen.

Möglich wäre allenfalls Ihnen die Wohnung aus wichtigem Grund zu kündigen. Dazu wäre allerdings ein wichtiger Grund erforderlih.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.