So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8790
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich bin in einem Gerichtsverfahren wegen einer Verkehrssache

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin in einem Gerichtsverfahren wegen einer Verkehrssache unterlegen. Deckungszuisage meiner Versicherung hierfür besteht. Beauftragter Anwalt war nach Deckungszusage tätig.
Es liegt aufgrund der Urteilsbegründung des Gerichts nun der Verdacht nahe, dass der Anwalt einen Formfehler begangen hat und deshalb die Klage abgewiesen wurde. Wer trägt nun die Kosten des Rechtsstreits ? Übernimmt meine Versicherung und holt sich ggf. die Kosten beim Anwalt zurück wegen eines Formfehlers oder muss ich in Vorleistung treten falls die Versicherung die Kostenübernahme ablehnt und ich dann gegen den Anwalt selbst klagen muss.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Da die Deckungszusage erteilt wurde ist erst einmal NUR das Klageverfahren zu betrachten. In diesem sind Sie unterlegen.

Somit haben Sie bzw. Ihre Versicherung die Kosten zu tragen.

Wenn der Anwalt einen Formfehler begangen hat, kann dies eine rechtsanwaltliche Haftung auslösen, die ggf. in einem nachgelagerten Prozess gegen den Anwalt zu klären wäre. Erst hier wäre dann die Möglichkeit einer Kostenerstattung.

In der Regel wird den Haftungsprozess gegen den Anwalt die Versicherung führen, wenn Sie diese auf die mögliche Haftung hinweisen (sollten Sie rechtswahrend tun und zwar umgehend).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.