So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17243
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, Ich habe im iTunes Store (App Store) ein Kauf

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Ich habe im iTunes Store (App Store) ein Kauf getätigt. Man hat im app store einen 14 tägigen Widerrufsrecht, auch in der Bestätigungsmail mit der Rechnung steht, das Ich den Kauf innerhalb 14 Tagen widerrufen kann ohne Angabe von Gründen. Nun war ich in Kontakt mit Apple um den kauf zu widerrufen, die sagten mir das es nicht möglich ist und haben mich auf ihre Geschäftsbedingungen hingewiesen. Dort steht das iTunes Geschenke, Apple Music, itunes Match, Staffel Pass, Multi-Pass ausgenommen sind. Mein Kauf war keins von den oben genannten sachen, darauf habe ich die hingewiesen. Dann meinten die, ich könnte den Kauf widerrufen, wenn der Grund dafür unseren Geschäftsbedingungen entspricht. Der Account wird aber nicht nach unseren Geschäftsbedingungen benutzt. Dann müssen wir hier auch Grenzen setzen.Das sind die worte von apple gewesen. Ich habe gefragt, wie denn mein Account genutzt wird, sie meinte sie könne mich mit ihren Vorgesetzten verbinden. Ich warte jetzt gerade auf die Rückmeldung der Vorgesetzten. Wie ist das rechtlich? Müsste man beim Kauf nicht hingewiesen werden, das der Widerrufsrecht nicht stattfindet bei dem Kauf? Selbst in der Rechnung steht das ich den Kauf innerhalb 14 Tagen widerrufen kann

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Widerrufsrecht ist gesetzlich geregelt und besteht bei solchen Onlinekäufen.

Einschränken kann man das Widerrufsrecht für Downloads, sonst aber nicht.

Daher kann hier auch keine der genannten Ausnahmen geregelt werden.

Sie warten jetzt mal auf die Antwort des Vorgesetzten und dann schauen wir mal weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Es geht hier eigentlich um Downloads, um einen App Kauf. Apple selber bietet ja das Widerrufsrecht an und hat es dementsprechend auf die oben genannten Sachen eingeschränkt, keins davon war allerdings das gewesen was ich gekauft habe. Die vorgesetzten haben sich noch nicht gemeldet. Ist das Widerrufsrecht von Apple freiwillig?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Bezogen auf das App store. App käufe

Haben Sie mal den Link zu den AGB?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/de/terms.html
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Da steht auch :„Ausnahme zum Widerrufsrecht: Sie können eine Bestellung für digitale Inhalte nicht widerrufen, wenn die Lieferung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und Ihrer Kenntnisnahme, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren, begonnen hat.“Genau das kam bei mir eben nicht. Und auch in der Rechnung (Bestätigungsmail) steht wie gesagt, dass ich innerhalb 14 Tagen den Kauf widerrufen kann

„Ausnahme zum Widerrufsrecht: Sie können eine Bestellung für digitale Inhalte nicht widerrufen, wenn die Lieferung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und Ihrer Kenntnisnahme, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren, begonnen hat.“

Das ist korrekt.

Aber wenn man eben noch nicht mit der Ausführung begonnen hat, gilt das Widerrufsrecht noch.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Kann man denn rechtlich was dagegen machen, wenn Apple einfach im nachhinein das Widerrufsrecht für ein Kauf verwehrt, obwohl es den Bedingungen entspricht, vor dem Kauf die Warnung nicht kam also keine Kenntnisnahme und wenn selbst noch in der Rechnung / Bestätigungsmail steht das ich ein Widerrufsrecht für diesen Kauf habe?

Wenn es um die Rückzahlung des Kaufpreises geht, muss man diesen notfalls gerichtlich geltend machen und in diesem Rahmen dann das Widerrufsrecht prüfen lassen.

Diese Einschränkung ist aber nicht zulässig.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Könnten Sie mir im Rahmen des Premiumservices ein Schreiben schreiben welches ich dann an apple schicke? Muss ich ja erstmal selber versuchen ehe rechtliche Schritte möglich sind?

Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf den Kauf von … am … über den Store widerrufe ich den geschlossenen Kaufvertrag fristgemäß.

Ich habe das Produkt … erworben, aber noch nicht heruntergeladen, sodass das Widerrufsrecht nicht erloschen oder ausgeschlossen ist.

Die Rückzahlung des Preises in Höhe von … erwarte ich bis zum 13.04.2018.

Mit freundlichen Grüßen