So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 903
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Mein Sohn sollte wegen Hehlerei 64 Sozialstunden leisten.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn sollte wegen Hehlerei 64 Sozialstunden leisten. Hat dies aber nicht getan. Was kommt jetzt auf ihn zu und ist noch was zu tetten?

Sehr geehrte Fragestellerin,

der Verurteilung wegen der Sozialstunden ist doch ein Verfahren vorangegangen. Hier wäre zu prüfen, ob noch ein Rechtsmittel dagegen möglich wäre, wenn nicht, dann wäre es festgestellt, dass Ihr Sohn in die Hehlerei verwickelt war.

Ich hoffe, dsas ich Ihnen fürs Erste weiter helfen konnte - wenn Sie noch genauer das Schreiben des Gerichts zu den Sozialstunden hochladen könnten, wäre es leichter, eine sicherere Antwort zu geben.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Die damalige Freundin meines Sohnes hat ihrer Freundig 1900€ geklaut. Mein Sohn hat davon 1100 € genommen, obwohl er wußte, dass es gestohlen war und hat es für sich ausgegeben. Das Geld hat er mittlerweile zurückbezahlt aber die Sozialstunden nicht geleistet. Der Prozess war schon im Oktober letzten Jahres. Die Stunden hätte er bis zum 19. 2. 18 leisten müssen.

Dann ist es so, dass er sich dringend um die Stunden kümmern muss - wenn der Prozess im Oktober war, ist nichts mehr daran zu machen. So wie Sie den Fall schildern, hat er sich der Hehlerei strafbar gemacht, weil er wußte, dass das Geld gestohlen war.

Wenn er die Stunden nicht leistet, bekommt er Ärger mit dem Gericht, das kann sogar dazu führen, dass er in den Arrest muß

Bitte legen Sie ihm das nahe, dass er schnellstens mit den Stunden anfangen muss.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ist das noch nicht zu spät, wenn die offizielle Frist bereits abgelaufen ist?

Es ist nie zu spät, aber er sollte jetzt schleunigst anfangen.

Wenn er wartet, bis vom Gericht was kommt, wird es eng.

RHGAnwalt und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.