So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18042
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich habe ein Eiscafé - gehöre keiner Gewerkschaft an - auch

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Eiscafé - gehöre keiner Gewerkschaft an - auch nicht DEHOGA oder sonst irgendwelche Verbände. Ich zahle Mindestlohn 8,84 €. Nun ist bereits das dritte Mal jemand zu mir gekommen, dass das nichts rechtens sein, ich müsste nach Tarif zahlen. Stimmt das? Welchen Tarif muss ich denn zahlen? Und wie hoch soll das sein?
Sehr geehrter Ratsuchende, in welchem Bundesland leben Sie denn?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
NRW - Aachen
Sehr geehrter Ratsuchende, einen Tarifvertrag kann auf unterschiedliche Art und Weise in ein Arbeitsverhältnis einbezogen werden. Zum einen doch Arbeitsvertrag zum anderen doch Gewerkschaftszugehörigkeit beziehungsweise Zugehörigkeit zum entsprechenden Arbeitgeberverband und zum anderen durch Allgemeinverbindlichkeit. Ist ein Tarifvertrag für allgemein verbindlich erklärt, so wirkt er Gesetzes gleich auf das jeweilige Arbeitsverhältnis ein. Der Tarifvertrag für das Hotel und Gaststätten Gewerbe NRW ist für allgemein verbindlich erklärt. Sie müssen also nach Tarif zahlen. Ich werde mal nachschauen, wie hoch das ist
http://www.tarifregister.nrw.de/pdf/tarifinformationen/0019-Abschlussbekanntmachung.pdfWir haben Sie den Link, da können Sie nachschauen wie viel sie zahlen müssenIch hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Obwohl ich es weder im Arbeitsvertrag stehen habe, noch einer Gewerkschaft angebunden bin?
Dann mache ich das Eiscafé am besten direkt zu, da ich jetzt schon seit 4 Jahren kostenlos arbeite und das 80 Stunden pro Wochen.
Was passiert, wenn ich nur den Mindestlohn zahle? Seit wann ist das so? Wir hatten letztes Jahr eine Lohnprüfung von der Rentenkasse und dort wurde nichts bemängelt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Bei mir muss keiner einen Schulabschluß, eine Ausbildung und Erfahrung haben, aber alle anfallenden Arbeiten erledigen, was muss ich den pro Stdl für eine Aushilfe, eine Teilzeit und eine Vollzeit zahlen?
Sehr geehrter Ratsuchende, das sind die allgemein verbindliche Tarifverträge. Die gelten wie eingesetzt und dem Gesetz können Sie sich leider nicht entziehen. Dazu muss man den Tarifvertrag nicht im Arbeitsvertrag stehen haben und man muss auch keiner Gewerkschaft oder sonstiges angehören. Wenn sie nur den Mindestlohn zahlen dann können die Arbeitnehmer den höheren Lohn einklagen.Bitte schauen Sie sich den Link an, die allgemein verbindliche Erklärung ist seit dem 20.9.2016. Bitte schauen Sie sich weiter den Link an, dort können Sie erkennen wie viel sie den jeweiligen Kräften bezahlen müssen.
Und dass der Entgeltgruppe: 1564 € Vollzeit monatlich. Wie viel das pro Stunde ist müssen sie leider ihren Steuerberater ausrechnen lassen.Ich würde nur mehr sehr höflich um positive Bewertung bitten vielen Dank
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.