So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6941
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich habe mich von meiner Frau getrennt, Scheidung kann ich im September beantragen. Ich bin 73 Jahre alt, bekomme nur 950 Euro Rente und Prozesskostenhilfe. Meine Noch - Ehefrau hat mich verklagt und den Prozess gewonnen, nun muss ich ihre Anwalt - und Gerichtskosten bezahlen, habe aber kein Geld. Kann man jetzt meine Rente pfänden, oder geht das nicht?

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Eine Pfändung könnte natürlich eingeleitet werden. Aber da die Pfändungsfreigrenze deutlich über Ihrem Renteneinkommen liegt, wird die Pfändung ins Leere gehen.

Gefährlich kann es allerdings für Ihr Konto werden. Hier sollten Sie unbedingt ein sog. Pfändungsschutzkonto einrichten.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wofür ein P-Konto? Ich dachte immer, dass Rente nicht vom Konto weggepfändet werden kann

Sehr geehrter Fragesteller,

leider doch ! Vor Jahren wurde das P-Konto "erfunden". Seither sind alle Zahlungseingänge, auch sonst nicht pfändbare, sobald sie auf dem Konto eingehen pfändbar. Geschützt ist es nur durch das P-Konto.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Entschuldigung, wenn ich Sie nerve, aber ich bin fix und fertig, deshalb verstehe ich wahrscheinlich auch Ihre Antwort hier nicht so richtig. Wenn meine Rente doch unter dem Pfändungssatz liegt, warum kann man mir denn dann doch die Rente vom Konto weggepfänden?

Sehr geehrter Fragesteller,to kann die

die Rente ist gesichert, wenn sie bei der Rentenversicherung ist. D.h. die Rentenversicherung zahlt immer an Sie aus.

Aber ohne P-Konto wird das Guthaben gepfändet. Wenn also die Rente auf ein normales Konto eingeht, auf dem eine Pfändung lastet ist die Rente weg.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das heißt also, wenn mein normales Konto ein Guthaben von 0,-€ hat, dann meine Rente in Höhe von 950,-€ dort eingeht, kann man mir die kompletten 950, - € pfänden, wenn ich kein P-Konto habe?

Sehr geehrter Fragesteller,

genau so !Die volle Rente wird gepfändet !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ach Du Schande. Vielen Dank für Ihre Antworten, auch wenn ich jetzt noch mehr Angst und schlaflose Nächte habe

Sehr geehrter Fragesteller,

diese Nächte können Sie durch Einrichtung eines P-Kontos vermeiden. Dann ist alles sicher !

Ich wünsche einen schönen Abend und möchte Sie nochmals bitten, meine Antworten zu bewerten. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nochmals vielen Dank ***** ***** auch einen schönen Abend. Bewertung erfolgt sofort.

Sehr geehrter Fragesteller,

herzlichen Dank ! Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass