So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7010
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo RA Huettemann, habe auf der Rheinland Pfalz

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo RA Huettemann,
habe auf der Rheinland Pfalz Ausstellung in Mainz einen Kaufvertrag für Matratzen geschlossen. Wir, mein Mann und ich sind wegen der Modenschau und der Grillshow hin gefahren.
Nun habe ich den Vertrag widerrufen. Der Verkäufer teilte mir mit, dass es sich um eine Verbraucher und keine Freizeitmesse handelt (sehe ich anders,da unsere Enkelin mit uns wegen der Spielewelt mit war....also Freizeit. Der Verkäufer schrieb weiter, dassseit dem Jahr 2002 der Bundesgerichtshof ein Widerrufsrecht auf Fachmessen verneint.
Gruß
B.Nehring

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nach der Rechtsprechung wird in der Tat bei einem Kauf auf einer Messe kein Widerrufsrecht nach den §§ 355 ff. BGB gewährt.

Der Grund hierin liegt darin begründet, dass ein Widerrufsrecht nur bei Verträgen gewährt wird, wo der Käufer und Verbraucher sich nicht bewusst zu den Verkaufsräumlichkeiten des Verkäufers begibt (Haustüre, Internet etc.). Bei Messebereichen wird dies nicht angenommen.

Dies hat u. a. explizit das LG Freiburg mit Urteil v. 22.10.2015 (14 O 176/15) entschieden.

Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr RA Traub,
wir waren ja mit unserer Tochter und Enkelin auf der Messe, die u.a. auch eine Freizeitmesse darstellt. Wir sind an dem verregneten Sonntag hingefahren um mit der kleinen in der Spielehalle zu spielen. Um uns einen Kaffee togo zu holen waren wir in der Halle des Ausstellers. Auf dem Weg dahin wurden wir angesprochen....ist das nicht auch ein Haustürgeschäft. Der Vertrag wurde letztendlich im Bereich des Kaffee togo geschlossen.