So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 782
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Guten Morgen, Ich wurde wegen Belaestigungen angeklagt, zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, Ich wurde wegen Belaestigungen angeklagt, zu viele Nachrichten an meine Ex geschrieben die will dass ich sie mit Ruhe lasse. Ich habe schon eine Vorladung bekommen und meine Akte wurde an das Gericht verschickt. Wie lange dauert es bis ich eine Antwort vom Gericht bekomme? Soweit ich weiss kann eine Anklage nicht zurueckgenommen werden, was ist wenn ich mich mit der Person versoehne, kann das ganze Verfahren dann eingestellt werden?
VIelen Dank.

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage.

Es kann durchaus mehrere Wochen dauern, bis dann das Gericht ein Verfahren eröffnet und dann terminiert. Wenn es sich um ein Strafverfahren handelt, dann lässt eine spätere Versöhnung zwar nicht die Strafbarkeit entfallen, wirkt sich aber erheblich auf das Strafmaß aus. Eine Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz würde hingegen mit der Versöhnung hinfällig.

Auf keinen Fall sollten Sie jetzt aktiv auf die Versöhnung hinwirken, weil das als weitere Belästigung verstanden werden könnte.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

RHGAnwalt und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.