So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17249
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor ca. 3 Jahren 2

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe vor ca. 3 Jahren 2 Diebstähle begangen. Der 1 wurde eingestellt und beim 2. musste ich eine Geldstrafe bezahlen ca. 100-150 Euro. Ich habe es bereut und habe mich auch entschuldigt bei den Geschäften. Die Geldstrafe habe ich sofort bezahlt.
Jetzt ist meine Frage, ob ich einen Eintrag erhalten habe deswegen in meinen einfachen Führungszeugnis. Mein derzeitiger Arbeitgeber fordert ein Führungszeugnis von mir an.
Ich habe nun Angst das ein Eintrag drin steht!
Ich bedanke ***** ***** Ihre Bemühungen.

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gab es denn damals eine Anzeige und ein Strafverfahren?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das weiß ich eben nicht mehr! Ich musste nicht vor Gericht. Ich habe einen Geldbetrag bezahlt von 100-150 Euro. Ich kann mich nicht mehr so richtig entsinnen litt damals unter Depressionen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe auch keine Unterlagen mehr dazu!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe damals gleich im Kaufland 100 Euro bezahlen müssen beim Diebstahl und wenn ich Geld bezahlen muss habe ich bestimmt eine Anzeige erhalten. Aber ich musste nicht viel Strafe zahlen. Ca. 100 Euro

Dann gab es bestimmt einen Strafbefehl.

Damit ist man NICHT vorbestraft, also gibt es auch keinen Eintrag.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also muss ich keine Bedenken haben, dass ein Eintrag im Führungszeugnis ist?
Es ist auch schon 3 Jahre her! Ich musste damals ein Geldbetrag bezahlen, was ich bezahlt habe sofort.
Ich habe auch keine Vorstrafen und habe auch seitdem keine Straftat begangen.
Ich musste auch nicht zum Gericht oder vor Gericht vorsprechen!
Ich habe lediglich einen Betrag bezahlt ca. 100-150 Euro.
Da liege ich doch auch unter 90 Tagessätze oder?
Danke für Ihre Antwort und Bemühungen?
Das wären auch meine letzten Fragen!

Ja, alles richtig.

Keine Vorstrafe, kein Eintrag - alles gut.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke

Gern, alles Gute.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Steht Diebstahl auch im Gewerberegister?
Mein neuer Arbeitgeber möchte auch einen Antrag zu meiner Person vom Gewerberegister?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke ***** *****äre vorerst meine letzte Frage an Sie