So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24173
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo. Ich habe über Ebay Kleinanzeigen eine Playstation VR

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich habe über Ebay Kleinanzeigen eine Playstation VR Brille verkauft, die der Käufer abgeholt hat. Am nächsten Tag schrieb er dass alles top sei und das Gerät Spaß machen würde und hat sich bedankt. Es waren anschließend 3 Stunden vergangen und der Käufer meinte dann es wären deutliche Pixelfehler zu sehen. Er hat nun die Brille mit der Rechnung zur Reparatur geschickt. Der Käufer meinte nun, dass er rechtliche Schritte einleiten würde, sollte die Brille nicht repariert werden können( Zb. Ablehnung der Reparatur aufgrund von Wasserschaden als Ursache usw...). 
Ich habe die Anzeige ohne Ausschluss einer Gewährleistung gestellt. Wie schaut es rechtlich aus? Bin ich in der Beweispflicht? Wenn ja, reicht der Beweis, dass er geschrieben hat dass die Brille in Ordnung ist? Ich bin mir absolut sicher dass sie nicht defekt war weil ich sie mit der Familie meiner Freundin am Tag zuvor benutzt habe. LG

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Das heißt, dass die Familie der Freundin gegebenenfalls auch bezeugen könnte, dass die Brille mangelfrei war?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja, genau!

Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Unter diesen Umständen können Sie jegliche Gewährleistungshaftung ohne weiteres zurückweisen, denn für einen etwaigen Sachmangel an der Brille haben Sie dann rechtlich nicht einzustehen.

Dies wäre nämlich nur dann der Fall, wenn zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses und der Übergabe der Sache diese mit einem Sachmangel behaftet gewesen wäre (§ 434 BGB).

Gerade daran fehlt es hier aber, denn wenn die Familie Ihrer Freundin bezeugen können, dass das Gerät einwandfrei funktionierte, und wenn der Käufer selbst am Tag nach dem Erhalt der Brille die Mangelfreiheit ausdrücklich bestätigt hat, so lag zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses kein Sachmangel vor!

Unter diesen Umständen MUSS der Mangel später eingetreten sein (womöglich durch eine unsachgemäße Handhabung der Sache) - hierfür aber haben Sie als Verkäufer rechtlich nicht mehr einzustehen (s.o.).

Weisen Sie daher sämtliche Forderungen des Käufers unter ausdrücklicbher Berufung auf die hier dargestellte und klare Rechtslage zurück.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die ausführliche Antwort! Die 5 Sterne haben Sie verdient!

Haben Sie vielen Dank!