So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6945
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten abend. Ja meine Frage wäre, es geht darum das ich am

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten abend.
Ja meine Frage wäre, es geht darum das ich am Silvester natürlich Feuerwerk angezündet habe , da hab ich so einen feuerwerk auf nen Brunnen gestellt, ein normale Feuerwerk aus dem laden. Jetzt behauptet der Besitzer das ich da einen selbst gebauten feuerwerk drauf gestellt hätte und sich meines wegen ein Stück vom Brunnen abgesplitert ist . Und jetzt deswegen 300,00 € bezahlen muss.
Bin ich da jetzt im unrecht?

Sehr geehrter Fragesteller,

ist der Schaden jetzt erst aufgefallen ? Gibt es Beweise, dass die Beschädigung durch "Ihr" Feuerwerk verursacht wurde.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag.
Ne schade viel ihm am Tag danach auf .
Und Zeuge weis ich nicht genau vermute mal die frau von ihn

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

In diesem Fall müssen Sie sich keine Sorgen machen. Ihnen müsste der Eigentümer nachweisen, dass Sie die Beschädigung verursacht haben. Dieser Nachweis wird nicht zu führen sein, sodass Ansprüche gegen Sie nicht geltend gemacht werden können.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie mir diese bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Dankeschön.
Weil ich hab ja das Brief gestern bekommen vom Amtsgericht wegen strafbefehl.und mir steht jetzt ein Geldbuße vor in Höhe von 300,00 Euro , oder das ich Einspruch ein lege,
Imdemfall sollte ich Einspruch einlegen und nicht zahlen ja?

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie den Strafbefehl hier einstellen ? Sie sollten auf jeden Fall Einspruch einlegen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
OK . Entschuldigung was meinen sie mit,?
Können sie den Strafbefehl hier einstellen?
Das ich es ihnen zuschicken soll

Sehr geehrter Fragesteller,

ob Sie den Strafbefehl hier hochladen können ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke

Sehr geehrter Fragesteller,

wichtig wäre hier der sachverhalt, eher weniger die Strafe.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herr bisanti

Sehr geehrter Fragesteller,

laut dem Strafbefehl scheint es keine Zeugen zu geben, zumindest ergibt sich dies nicht aus dem Strafbefehl.

Es gibt also weder für die Beschädigung noch für den Umstand, dass es ein selbtgebastelter Böller einen Beweis.

Ich empfehle nochmals dringend, Einspruch einzulegen. Zwar führt dies dann zu einer Verhandlung vor dem Amtgsericht Waldshut, wobei ich überzeugt bin, dass dies letztlich zu einem Freispruch führen wird.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
OK alles klar werde ich dan machen.
Indemfall bedanke ***** ***** viel malsbei ihnen .wünsch ihnen ein schönen Tag.
Mit freundlichen grüße.
Herr bis anti
Dankeschön
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Könnten sie mir vielleicht noch einen schreiben zu senden?
Wie ich den Einspruch einlegen kann,
Hab noch nie sowas schreiben müssen.
Grüße
Herr bisanti

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie schreiben einfach: gegen den Strafbefehl vom .. AZ: ...... lege ich Einspruch ein. Am besten versenden Sie das Schreiben per Fax oder Einschreiben. Unbedingt dei Frist beachten !! Wobei es auf den Eingang ankommt.

Buona serata !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Grazie,
Ihnen eben so

Sehr geehrter Fragesteller,

danke.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass