So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4301
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich hab da momenten ein kleines Btm Verfahren ,das gegen

Diese Antwort wurde bewertet:

ich hab da momenten ein kleines Btm Verfahren ,das gegen mich läuft ,das aber mit hoher wahrscheinlichkeit ,fallen gelassen wird ,aber darum geht es hier eigentlich nicht .Es geht darum ,das die Post ,der Staatsanwaltschaft , nicht an meine Adresse geschickt worden ist ,sondern an die Adresse meiner Mutter ,da wohne ich allerdings schon seit 8 jahren nicht mehr und gemeldet bin ich da schon lange nicht mehr . Jetz hat dieser Brief ,der durch das Fehlverhalten ,der Staatsanwaltschaft ,an meine Mutter gesendet worden ist ,gravierende folgen ,für mein Leben . dadurch das meine Mutter jetz informiert ist ,das ich mit der polizei zutun hab ,möchte sie nicht mehr für meine zukünftigen Wohnorte ,bei den potenziellen Vermieter bürgen und dieses Problem ,hätte ich nicht ,wenn der Staatsanwaltschaft dieser Fehler nicht unterlaufen wäre . Jetz ist meine frage ,was kann ich rechtlich dagegen tun ? könnte ich dafür entschädigt werden ? oder stehen die Chancen bei null ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Erfolgsaussichten für die Geltendmachung eines Schadenersatzanspruches sind als äußerst mäßig wenn nicht gar als aussichtslos zu bezeichnen.

Zum einen ist die Bezifferung des Schadens nahe unmöglich. Zum anderen ist das Verschicken eines Briefes an eine falsche Adresse keine adäqate einen Schadenersatzanspruch auslösende Amtshandlung.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.