So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4536
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Tag, ich wurde mit Cannabis in nicht geringen Mengen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich wurde im Januar im Fall Handel mit Cannabis in nicht geringen Mengen verurteilt! Bei mir wurde aber nie etwas gefunden! Noch wurde ich im Straßenverkehr angehalten! Es wurde bei der Gerichtsverhandlung außerdem erwähnt, dass bei mir von keinem Konsum ausgegangen wird! Ich mache mir jetzt Gedanken um meinen Führerschein! Denken Sie, dass die Führerscheinstelle sich meldet?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Bei harten Drogen wie z.B. Kokain geht die Fahrerlaubnsibehörde immer automatisch davon aus, dass die Fahreignung durch eine MPU überprüft werden muss. Für Cannabis aber gilt das nicht. Da muss der Konsum beim Fahren nachgewiesen werden. Also müssen Sie sich kein Sorgen machen, dass die Führerscheinstelle an Sie herantritt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Herr Krüger,vielen Dank für Ihre Antwort!
Dann denken Sie auch nicht dass die Führerscheinstelle mich zu einem Nachweis meiner Abstinenz auffordert?Mit freundlich Grüßen

Genau. Ich denke nicht, dass die Füherscheinstelle sich bei Ihnen meldet. Es gibt nicht genügend Anlass, Ihre Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges im Straßenverkehr anzuzweifeln. Nur dann wäre eine MPU nebst Abstinznachweis erforderlich.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4536
Erfahrung: Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.