So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4358
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Tag, mein Name ist Landl, ich komme aus Österreich und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Name ist Landl Robert, ich komme aus Österreich und habe eine Frage:
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich habe im Internet eine Amerikanische Dame kennen gelernt. Sie hat ihr Studium ins Südafrike jetzt beendet und möchte nach Östrreich und hier ihren Beruf ausüben. Sie hat am Montag einen Flug nach Östrreich gebucht € 1.200,-- und jetzt schreibt mir das Reisebüro sie muß € 2.500,-- BTA mitführen, das ich zuhause wieder bekomme. Sie hat nähmlich kein Geld mehr, ihre Eltern verstorben und hat mich um Hilfe gebeten. Gibt es diese BTA wirklich?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ich bin nicht sicher, was Sie mit BTA meinen. Mir ist aber gänzlich neu, dass irgendeine Pflicht gibt, beim Fliegen Bargeld mit sich zu führen. Die Forderung des Reisebüros Ihrer Internetbekanntschaft, sollte Ihnen zu denken geben. Es ist auch nicht nachvollziehbar, warum das Reisebüro sich damit an Sie wendet. Sie sollten dieser Frau nicht ungeprüft Geld zukommen lasen. Es ist nicht seriös, jemandem vor einem Besuch um Geld anzugehen.

Ich möchte Ihnen dringend raten, sich genau zu überlegen, ob Sie 2.500 EUR für jemand Unbekannten zahlen. Es gab schhon viele vor Ihnen, die auf solche Bekanntschaften hin Geld überwiesen haben, das Sie nie zurückgezahlt bekommen haben.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.