So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7611
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ein Kunde von mir teilte mir gestern mit das er sich bald

Kundenfrage

ein Kunde von mir teilte mir gestern mit das er sich bald als autoaufbereiter selbstständig machen möchte. Halle und Arbeitsmaterial hat er schon. Er fragte mich ob er mein Auto aufbereiten kann um damit danach Werbung zu machen. Ich nahm das Angebot an und brachte ihm mein Auto in die Halle, da er zurzeit keinen Führerschein hat. Ich übergab den Schlüssel und er versicherte mir das er nicht damit fährt da er ja sowieso keinen Führerschein hat. Ich sollte das Auto um 19uhr wieder abholen.

Also fuhr meine Frau mich abends wieder zu der Halle. Als wir ankamen war keiner da und die Halle zu. Auf Anrufe reagierte der angehende aufbereitet nicht. Durch Kontakte bekam ich seine Adresse raus und fuhr zu ihm. Ich sah mein Auto im Hof stehen und klingelte. Als er aufmachte sagt er mir das er mit meinem Auto gefahren sei (ohne Führerschein) und gegen einen Bordstein gerammt ist. Ich machte das Auto an und wollte es aus dem hof fahren um den Schaden zu begutachten und bemerkte dabei das es nicht fahrbar ist. Schleifte und kam nicht richtig von der Stelle. Scheinbar ein größerer Schaden. Jetzt keine Frage wie soll ich vor gehen. Wenn ich es meiner Vollkasko melde werde ich hoch gestuft und habe 1000€ Selbstbeteiligung. Zeige ich den herren an sehe ich wahrscheinlich auch kein Geld da bei ihm nichts zu holen ist. Oder gibt es die Möglichkeit es über seine Haftpflicht abzuwickeln wenn er das Auto auf Privatgelände bewegt und kaputt gemacht hat. Oder muss es über meine Vollkasko laufen und ich kann ihn trotzdem anzeigen um vielleicht Stück für Stück an mein Geld zu kommen ?

Das Auto ist ein Mercedes e63 amg also wird da wahrscheinlich viel auf mich zu kommen. Bin echt ratlos Liebe Grüße

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Schäden an (fremden) Kfz sind von der Privathaftpflichtversicherung ausgenommen. Ggf. könnte jedoch Ihre Vollkasko bezahlen, da Ihnen keinerlei Vorwurf gemacht werden kann. Dies würde ich probieren und den Schaden dort anzeigen und auch den Vorgang entsprechend schildern.

Weiter sollten Sie den Schädiger anzeigen (was die Versicherung ohnehin verlangen würde). Eine Verurteilung erleichtert eine zivilrechtliche Anspruchsdurchsetzung.

Alternativ können Sie mit einer Anzeige drohen und so versuchen, eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen (Vertrag über Zahlung in Raten).

Wenn Sie diesbezüglich unsicher sind, sollten Sie einen Rechtsanwalt hinzuziehen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-