So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7328
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Es geht um Thematik Umgang: Wenn unter Punkt 4. Folgendes

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um Thematik Umgang:

Wenn im Beschluss unter Punkt 4. Folgendes festgehalten wurde:
4.
„Kindesmutter verpflichtet sich, den Kindesvater rechtzeitig von einer Erkrankung
des Kindes oder anderen wichtigen Umständen, die einen umgang des Kindes mit dem Vater entgegenstehen, zu benachrichtigen'
Der Kindesvater hat der Kindesmutter rechtzeitig mitzuteilen, wenn er einen festge- setzten Besuch aus triftigen Gründen nicht wahrnehmen kann“

Darf ich einen Umgang absagen ohne Gründe?
Oder dem Kindsvater mitteilen, dass aus Krankheitsgründen ein Umgang ausfällt. Ich könnte ja krank geworden sein.
Was raten Sie mir bitte?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Wie Sie angegeben haben, kann nach dem Beschluss eine (korrekte) Absage nur erfolgen, wenn ein wichtiger Grund, hier wurde exemplarisch die Erkrankung genannt, vorliegt. Da ein Beschluss in der Regel auch "vollstreckungsfähig" ist, sollte eine grundlose Absage unbedingt vermieden werden.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Falls noch Fragen bestehen,stellen Sie diese bitte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.