So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3089
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin seit Mai 2017 in

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren ! Ich bin seit Mai 2017 in Ungarn wohnhaft ,offiziell gemeldet . Bei der Dursicht meiner Kontoauszüge (deutsches Konto) mußte ich feststellen das meine Einzugsermächtigung der KFZ Versicherung vor über 6 Monaten wegen unzureichender Deckung geplatzt ist . Allerdings habe ich auch keine Informationen von meiner Versicherung detailliert erhalten . Das heißt ich bin nicht KFZ versichert . Da ich aus gesundheitlichen Gründen nach Bulgarien in absehbarer Zeit ziehen möchte nun meine Frage . Werde ich bei meinen Umzug von der Zolldienststelle festgehalten und besteht die Wahrscheinlichkeit nach Deutschland zurückgeführt zu werden , da ich ja meiner Versicherungspflicht nicht nachgekommen bin und welche Möglichkeiten stehen mir offen um die Situation klären zu können ?Mit freundlichen Grüßen H.Just

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ihr Fahrzeug ist schlicht nich mehr haftpflichtversichert, darf also nicht mehr auf öffentlichem Grund geparkt und bewegt werden. Die Sanktionen bei Verstoß richten sich nach dem jeweiligen nationalen Recht. Das kann natürlich auch bei einer Kontrolle auffallen.

Sie werden nirgendwohin "zurückgeführt", weil Ihr KFZ nicht versichert ist.

Allerdings wird die KFZ Versicherung den Vertrag kündigen und die bis zur Kündigung offenen Beiträge gerichtlich titulieren mit entsprechenden Kosten.

Wenn der Gerichtsvollzieher Sie dann nicht auffindet (z.B. mangels Kenntnis der neuen Adr. in Ungarn, um ggf. dort zu vollstrecken) und Sie nicht zahlen und keine Vermögensauskunft abgeben, wird es irgendwann deswegen einen Haftbefehl geben, der zumindest bei Einreise in Deutschland voraussichtlich vollstreckt wird.

Insofern ergibt es Sinn, Kontakt mit der KFZ-Versicherung den Kontakt zu suchen und offene Forderungen zu begleichen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Habe ich es richtig verstanden,das die deutsche Behörde mich nicht zu einer Schengener Fahndung (SIS)ausschreiben wird ?
Natürlich werde ich mich mit meiner Versicherung in Verbindung setzen. Mit freundlichen Grüßen H.Just

Nein, dass wird allenfalls als letzter Schritt erfolgen, wenn Forderungen der Versicherung gerichtlich tituliert sind und der Gerichtsvollzieher Sie nicht findet. Dabei geht es dann aber auch "nur" um Zahlung bzw, Abgabe der Vermögensauskunft (ehemals eidesstattliche Versicherung). Tun Sie das, wird auch niemand Sie weiter festhalten.

Wenn Sie die Angelegenheit mit der Vers. klären, wird es so weit nie kommen.

Gruß

Olaf Götz und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.