So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28273
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, meine Frau wird auf Ihrer Arbeit von einem Kollegen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Frau wird auf Ihrer Arbeit von einem Kollegen sexuell belästigt.

Der Kollege hört auch nach einem 4 Augen Gespräch zw. meiner Frau nicht auf anzügliche Bemerkungen zu machen, sie anzumachen und zu berühren.

Meine Frau befindet sich in der Probezeit. Der Kollege ist Ihr Mentor. Sie möchte den Arbeitgeber nicht informieren und denkt über eine Kündigung in der Probezeit nach.

Ich möchte den Kollegen im Altenheim in Begletung von zwei Kollegen zur Rede stellen und und darauf hinweisen, dass ich meine Frau liebe, dass ich Gewalt verabscheue, aber seine Aktionen noch mehr verabscheue und der diese ab sofort unterlassen soll. Weiterhin möchte ich ihm verdeutlichen, dass wir uns geplant nicht wiedersehen aber das wiedersehen mit den 2 Kollegen von seinem verhalten abhängig ist.

Es könnte sein das ich dazu ein dienstzimmer/patientenzimmer betreten müssen. Es könnte sein das weitere Mitarbeiter des Hauses bei dem Wortwechsel anwesen sind.

Meine Frau ist in diese Planung nicht involviert und nicht darüber unterrichtet.

Bitte gehen Sie auf die oben geschilderte situation ein.

Welche Konsequenzen könnte/wird diese Situation für die Tätigkeit meiner Frau/Ihr Beschäftigungsverhältniss haben?

Welche Konsequenzen könnte/wird diese Situation für mich als Ehemann haben?

Welche Konsequenzen könnte/wird diese Situation für die Kollegen haben?

Hinweis: Die Kollegen begleiten mich, warten ggf. im Flur und geleiten mich nicht sprechend aus dem Haus heraus. Die Kollegen würden im sehr unwahrscheinlichen Falle einer körperlichen Auseinandersetzung - ausgehnd vom Arbeitskollegen meiner Frau - uns trennenn und mich sicher aus dem Hause geleiten.

Welche Strafmaße gehen ggf. mit den Aktionen dieser Situation einher für wie wahrscheinlich erachten Sie eine ggf. daraus ergebende Vorstrafe für einen der Beteiligten (Frau, Ehemann, Kollegen)?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Allein die Tatsache dass Sie im Altenheim den Berufskollegen Ihrer Frau zur Rede stellen wollen hat keine Konsequenzen, solange es nicht zu Beleidigungen oder einer körperlichen Auseinandersetzung oder einer Drohung Ihrerseits komt.

Es besteht allerdings die Gefahr, dass Ihnen von der Stationsleitung oder der Klinikleitung ein Hausverbot ausgesprochen wird. In diesem Falle müssen Sie das Altenheim natürlich sofort verlassen.

Sollte es doch zu einer der oben geschulderten Taten kommen, so wird eine Geldstrafe zu erwarten sein, eine Vorstrafe ist hier aber nicht zu erwarten.

Hinsichtlich Ihrer Frau müssen Sie allerdings beachten, dass die Gefahr besteht, dass der Arbeitgeber ohne einen konkreten Anlass oder Grund Ihrer Frau in der Probezeit kündigen kann. Dies ist auch dann möglich, wenn der Arbeitgeber nur einem Streit aus dem Wege gehen möchte.

Auf der anderen Seite hat der Arbeitgeber Ihrer Frau eine Schutz und Fürsorgepflicht. Das bedeutet, wenn Ihre Frau von diesem Kollegen belästigt wird (Straftat!) dann muss der Arbeitgeber für eine Beseitigung dieser Belästigung durch die Beseitigung des Mitarbeiters Sorge tragen. Dies kann durch eine Versetzung oder aber auch durch eine Entlassung erfolgen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.