So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 782
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

ich möchte als Freiberufer, Bereich IT Dienstleistungen

Diese Antwort wurde bewertet:

ich möchte als Freiberufer, Bereich IT Dienstleistungen, IT Beratung ein Angebot an einen neuen Kunden senden. Erstmals seit langem direkt, sonst habe ich Kunden über Vermittler gedient. Der Kunde ist aus dem größeren Mittelstand, 2.000 Mitarbeiter.

- Ist es üblich, dem Angebot ABGs zuzulegen, oder gibt es geltende Regelungen, wenn keine AGBs genannt werden?
- Wenn vorhanden, reicht es, wenn AGBs auf der Homepage verlinkt sind?
- Ich habe bereits den Versuch unternommen, bestehende AGBs eines Unternehmens anzupassen, jedoch lässt sich der Ursprung sehr leicht googeln, d.h. die Verfremdung ist alleine schon wegen der Fachvokabeln je Paragraph schwierig.
- Ich gehe davon aus, dass ich AGBs zulegen werde, um meine Vorstellungen zu nennen. Gibt es eine QUelle für Standard-AGBs, die ich anpassen kann, ohne Urheberrechtsverletzungen zu begehen?
Danke ***** ***** Grüße

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage:

Wenn Sie eine Geschäftsanbahnung betreiben, dann sollten Sie dem Geschäftspartner auch Ihre Bedingungen klar machen - das ist nämlich der Sinn von AGB - die formularmäßige Verwendung Ihrer Spielregeln. Deswegen müssen die auch irgendwie wirksam in die Verträge mit einbezogen sein, und sei es nur durch den Satz, dass auf die AGB Bezug genommen wird und der. Vertragspartner diese vor Vertragsschluss zur Kenntnis nehmen konnte.

Eine Quelle für Standard-AGB zum Download gibt es wohl nicht - aber ich möchte sowieso raten, dass Sie sowohl die Erstellung als auch die Konkretisierung Ihrer gesonderten Vorstellungen einem anwaltlichen Beerater überlassen. Schließlich geht es um die Möglichkeit, dass Sie Ihre Bedingungen standardisieren und auch durchsetzen.

Wenn keine AGB vereinbart werden, gelten die normalen gesetzlichen Regelungen aus BGB, HGB, ZPO etc. Gerade da, wo das Recht aber Spielräume eröffnet, sollten diese durch AGB gefüllt werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke! Demnach kann ich also in den AGBs das reinschreiben, was mir vorschwebt, alles was ich raus lasse ist durch die "normalen gesetzlichen Regelungen" abgesichert? Dann wäre ja ein behutsames Abkupfern zumindest eine mögliche Variante, oder? Mir bliebt wohl nicht anderes übrig, also so vorzugehen. Ich muss morgen Abend nach der Arbeit fertig sein....
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich freue mich über einen abschließenden Kommentar und bewerte Sie mit voller Punktzahl.

So ungefähr ja, es muss natürlich schon mit Recht und Gesetz in Übereinklang gebracht werden. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen - dann schauen Sie mal, was Sie behutsam hinbekommen.
Viel Erfolg !

RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 782
Erfahrung: Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
RHGAnwalt und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.