So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 917
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Wir sind 2 Inhaber zweier Unternehmen in Deutschland, einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir sind 2 Inhaber zweier Unternehmen in Deutschland, einer GmbH sowie einer GbR und beherrschen diese Gesellschaften mit jeweils 50%iger Beteiligung.
Können wir Mitarbeiter aus der einen Gesellschaft im Vollzeitarbeitsverhältnis in der anderen Gesellschaft als geringfügig Beschäftigte beschäftigen nach den gültigen steuerlichen und sv rechtlichen Gegebenheiten? Oder gelten wir als Verbundunternehmen wie im Arbeitsrecht?
Keine der Gesellschaften besitzt eine Beteiligung an der Anderen, nur die Gesellschafter sind in Ihren Anteilen gleich beteiligt. Es werden separate Jahresabschlüsse erstellt.
Für uns ist Ihr Rat wichtig, da unsere Mitarbeiter sonst in Fremden Unternehmen einem Nebenjob nachgehen.
MfG ***

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage

Das von Ihnen gewählte Modell,ist deswegen möglich, weil eine juristische Person (GmbH) beteiligt ist. Es ist also möglich, dass die Mitarbwiter im anderen Unternehmen einen Minijob haben können - Sie müssen dort eben entsprechend als Minijobber angemeldet werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 917
Erfahrung: Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
RHGAnwalt und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.