So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27811
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,ich lebe VON meiner Frau und

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,ich lebe VON meiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern getrennt,,,ich verdiene 2235 Euro Netto......meine Frau 1368 Euro Netto.....mein Sohn ist 23 JAhre und macht ein DUals Studium und verdient dabei 1100 Euro NEtto,,,mein zweiter SOhn ist 17 Jahre und macht eine AUsbildung und verdient dabi 700 EURO netto......wasmuss ich an Unterhalt bezahlen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Die 450 EUR zahlen Sie als Ehegattenunterhalt?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja....wir haben das als Unterhalt vereinbart......als
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es wäre für mich wichtig zu erfahren für wie viele Personen ich Unterhaltspflichtig bin

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Ihrem volljährigem Sohn müssen Sie keinen Unterhalt mehr bezahlen, da dessen Einkommen über dem Unterhaltsbedarf liegt. Ihrem minderjährigem Sohn müssen Sie dagegen (da dessen Einkommen nur hälftig angerechnet wird 94 EUR Unterhalt zahlen. Der Ehefrau müssen Sie 329 EUR Unterhalt zahlen, so dass Sie mit dem 450 EUR gar nicht so verkehrt liegen (423 EUR).

Hier die technische Berechnung:

Einkommen von Ehefrau . . . . . . . . 1.368,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen -68,40 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 1.299,60 Euro

Ratsuchender
------------
Einkommen von Ratsuchender . . . . . . 2.235,00 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen
. . . . . . . . . . . . . . -111,75 Euro
------------------
unterhaltsrechtliches Einkommen . . . . 2.123,25 Euro

Kinder
======
Kind, 17 Jahre
--------------
Kind lebt bei Ehefrau.
Ehefrau erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Ehefrau erhält das Kindergeld von 194,00 Euro
Einkommen von Kind . . . . 700,00 Euro
ausbildungsbedingter Mehrbedarf -100,00 Euro
------------------
bleibt . . . . . . . . 600,00 Euro

Berechnung des Kindesunterhalts
===============================

Unterhaltspflichten von Ratsuchender
------------------------------------
aus dem Einkommen von Ratsuchender in Höhe von
. . . . . . . . 2.123,25 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 18
Gruppe 2: 1901-2300, BKB: 1300

gegenüber Kind
--------------
Tabellenunterhalt DT 2/3 491,00 Euro
abzüglich hälftiges Einkommen -300,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -97,00 Euro
------------------
94,00 Euro

Unterhaltspflichten von Ehefrau
-------------------------------

gegenüber Kind
--------------
Ehefrau erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.

Berechnung des Gatten/Partnerunterhalts
=======================================

Voller Partnerunterhalt
=======================

Verpflichtungen von Ratsuchender
--------------------------------
Einkommen von Ehefrau . . . . . . . . 1.299,60 Euro
Erwerbstätigenbonus: 1299,6*10% . . . . -129,96 Euro
------------------
Bonusbereinigtes Einkommen von Ehefrau 1.169,64 Euro

Einkommen von Ratsuchender . . . . . . 2.123,25 Euro
prg. Kindesunterhalt . . . . . . . . -94,00 Euro
Erwerbstätigenbonus: (2123,25 - 94)*10% -202,93 Euro
------------------
Bonusbereinigtes Einkommen von Ratsuchender 1.826,32 Euro

Voller Unterhalt von Ehefrau: (1826.32+1169.64)/2-1169.64
. . . . . . . . . . . . . . 328,34 Euro

Kontrolle nach § 1581 BGB
=========================

Verpflichtungen von Ratsuchender
--------------------------------
Zu verteilendes Einkommen: 2123,25 - 94 + 1299,6
. . . . . . . . . . . . . . 3.328,85 Euro
Kontrollquote: 3328,85*1200/(2*1200) . . . 1.664,42 Euro

Unterhalt von Ehefrau nach Kontrollquote: 1664,43 - 1299,6
. . . . . . . . . . . . . . 364,83 Euro
Der volle Unterhalt von Ehefrau in Höhe von 328,34 Euro ist
geringer als der Unterhalt nach Kontrollquote und deshalb
maßgebend.

Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================

Ratsuchender
------------
Ratsuchender bleibt 2123,25 - 94 - 328,34 = 1.700,91 Euro
Das Resteinkommen unterschreitet nicht den Ehegattenselbstbehalt von
. . . . . . . . . . . . . . 1.200,00 Euro

Verteilungsergebnis
===================

Ratsuchender . . . . . . . . . . . 1.701,00 Euro
Ehefrau . . . . . . . . . . . . 2.025,00 Euro
davon Kindeseinkommen 300,00 Euro
davon Kindergeld . . . 97,00 Euro
Kind . . . . . . . . . . . . . 491,00 Euro
davon Kindergeld . . . 97,00 Euro
davon Einkommen . . . . 300,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 4.217,00 Euro

Zahlungspflichten
=================

Ratsuchender zahlt an
---------------------
Ehefrau . . . . . . . . . . . . 329,00 Euro
Kind . . . . . . . . . . . . . . 94,00 Euro
------------------
423,00 Euro

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hätte da noch eine Frage......mein 17 jähriger Sohn wird im Juni 18 Jahre alt.......seine AUsbildung endet im August 2019......bin ich dann bis zum Ende der AUsbildung UNterhaltspflichtig

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Ihr Sohn volljährig ist, dann wird sein Einkommen voll vom Unterhaltsbedarf abgezogen. Einen Anspruch auf Unterhalt hat Ihr Sohn dann nicht mehr.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Bemühungen.......eine letzte Frage hätte ich noch.......wie lange kann ich mich hier mit meinem Passwort anmelden .....ich würde gerne dieses Gespräch ausdrucken und meiner Frau zeigen.....kann ich im Moment nicht machen da ich unterwegs bin und nur ein Tablett dabei habe

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine zeitliche Begrenzung gibt es hier nicht. Sie sollten immer Zugang zu dieser Frage haben.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das ist super......sie haben mir supergeholfen.......ich wünsche Ihnen einen schönen ABend