So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7678
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe titulierte Schufaeintrag. Seit 2004. Die Summe

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe titulierte Schufaeintrag. Seit 2004. Die Summe würde allerdings erst Januar 2018 erledigt. Damals 2004 hatte ich Eidesstaatliche Versicherung gehabt. Habe mit Gericht telefoniert und bekam ein Antwort ich habe keine Einträge in Schuldnerverzeichnis da die nach 3 Jahren automatisch gelöscht werden. Die Summe war unter 2000 Euro.

Die Frage ist. Habe ich jetzt irgendeine Möglichkeit der Schufaeintrag vorzeitig zu löschen? Und was ich dafür machen muss?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Datei

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Ich bedaure, aber die Voraussetzungen für eine vorzeitige Löschung (geringe Forderung, keine Titulierung) liegen nicht vor. Dies bedeutet, dass der Eintrag von "erledigter Forderung" noch weitere 3 Jahre bestehen bleibt

Ich bedaure sehr !

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Falls noch Fragen bestehen,stellen Sie diese bitte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Auch wenn der Gläubiger sich einsetzen würde? Und dass der Fall bei der Schuldnerverzeichniss gelöscht wurde ? Man so was liest im Internet. Ke nach wie man die Sache formuliert kann man es löschen. Auch wenn die Beträge und Datums der Teilzahlungen sind anders als auf Papier und in der Schufa drinn stehen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ja auch dann ! Die Voraussetzungen sind streng geregelt und "unabänderlich".

Die Löschung ginge nur, wenn der Gläubiger - anstelle der Meldung, dass die Forderung erledigt ist - melden würde, dass es sich um einen Fehleintrag handelt. Da dies unzutreffend ist, wird der Gläubiger dies nicht machen (können).

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weitere Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

kann ich Ihnen noch weiter helfen ? Falls keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und nehmen eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Gibt es dann die Möglichkeit es zu löschen wenn ich den Brief schreibe dass die Beträge und Datums noch übereinstimmen? Muss dann die Schufa es nicht korrigieren lassen und Frist 3 Wochen setzen wenn dann der Gläubiger nicht in der Lage ist zu korrigieren muss doch die Schufa es löschen oder?

Sehr geehrter Fragesteller,

wie bereits ausgeführt, steht die vorzeitige Löschungu.a. unter der Voraussetzung, dass KEINE Titulierung gegeben war.

In allen anderen Fällen gibt es leider KEINE Möglichkeit der vorzeitigen Löschung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.