So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7017
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich möchte in Zukunft als Privatperson ein Inserat aufgeben

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte in Zukunft als Privatperson ein Inserat aufgeben (indem ich mich ausdrücklich als Sammler bezeichne) und einen Goldankauf anbiete.

Kaufen möchte ich überwiegend alten Schmuck zum Tageskurs in meiner näheren Umgebung.

Diesen Schmuck will ich dann eine gewisse Zeit ansammeln und in einer besseren Goldpreisphase auf Ebay wieder zum Verkauf anbieten.

Ich möchte monatlich zwischen 750€ und 1500€ investieren.

Meine Frage ist nun, da ich leider im Internet keine konkrete Informationen über die Rechtslage gefunden habe:

Wäre diese rechtlich in Ordnung bzw.

Wie müsste ich mein Inserat formulieren, daß ich rechtlich nicht angreifbar bin?

Gäbe es rechtlich eine Möglichkeit, dieses Vorhaben umzusetzen, ohne den Weg einer Gewerbeanmeldung gehen zu müssen?

Ich hoffe, Sie können mir in dieser Sache helfen und bedanke ***** ***** mal im Voraus :-)

Freundliche Grüße ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ihr angedachtes Vorgehen ist unproblematisch aus rechtlicher Sicht möglich. Hierbei ist nichts "illegales" zu finden.

Allerdings handeln Sie nach der beschriebenen Intention nicht mehr als Privatperson sondern sind Gewerbetreibender.

Sie müssen daher ein Gewerbe anmelden und auch ggü. dem Finanzamt die gewerbliche Tätigkeit anzeigen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich kann es quasi nicht so formulieren, daß ich Sammler von Goldschmuck bin und Gold aus Sammlerzwecke ankaufe?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie in meiner Ursprungsfrage schon erwähnt, ist mir der Weg über eine Gewerbeanmeldung bekannt. Meine Frage bezog sich eher auf einen Weg bzw. auf eine Formulierung, diesen Weg einer Gewerbeanmeldung zu umgehen indem ich mein Inserat so formuliere, daß ich Sammler von Goldstücken bin. Dieses Gold also als Sammler ankaufe. Darf ich das?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Meine Frage ist eigentlich ob ich als Privatperson per Inserat einen Goldankauf aus Sammlerzwecken anbieten darf? Von der weiteren Verwendung mal völlig abgesehen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

doch, formulieren könnten Sie dies schon so.

Aber wenn die Finanzbehörden über die Käufer und Verkäufer in Erfahrung bringen, dass Sie regelmäßig Schmuck/Gold an und verkaufen, kann dies ernsthafte Probleme bringen.

Hier ist nur auf eine Wiederholung nebst Gewinnerzielungsabsicht abzustellen.

Wie Sie im Rechtsverkehr auftreten ist nicht von Relevanz.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.