So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4672
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo Ich habe eine Vorladung von der Polizei erhalten wegen

Kundenfrage

Hallo
Ich habe eine Vorladung von der Polizei erhalten wegen Betruges
Ich habe vor 2 Jahren bei der Firma Velux was bestellt und nicht bezahlt nun hat das Inkasso Anzeige gegen mich gestellt.
Vorhin war ich auf der Dienststelle habe meine Aussage gemacht und als ich Zuhause war rief der Beamte mich an und sagte er bräuchte die Unterlagen da ich bei einem Schuldnerberater bin zwecks Privat Insolvenz bei welche Gläubiger ich Schulden habe.
Ich bin Vorbestraft und war auch 2 im Knast
was habe ich wegen meine eigene Schulden zu befürchten
geht sowas überhaupt wegen eigen Schulden in den Knast ?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Schulden zu machen ist nicht strafbar. Dafür kommen Sie nicht in Haft.

Strafbar wäre es, etwas zu bestellen und schon bei der Bestellung zu wissen, dass man es nicht bezahlen wird. Das ist sogenannter Eingehungsbetrug, der Ihnen offenbar vorgworfen wird. Aber es ist schwer, zu beweisen, dass Sie schon bei der Bestellung die Absicht hatten, die Ware nicht zu bezahlen. Wenn dieser Beweis nicht geführt werden kann, sind Sie freizusprechen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok die Polizei war eben da und brachte mir meine Ordner wieder wo alle Schulden drin sind er sagte er schreibt nun alle an und es gibt eine Sammelanzeige. Aber warum es hat bisher nur einer eine Anzeige gemacht wieso macht nun die Polizei eine
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Die Polizei macht eine Anzeige, wenn der Verdacht einer Straftat beseht. Hier geht der Beamte also vermutlich davon aus, dass ein solcher Verdacht besteht. Aber wie gesagt, Schulden machen an sich ist keine Straftat. Eine Straftat ist es, bei jemandem etwas zu bestellen und schon bei der Bestellung die Absicht zu haben, es nicht zu bezahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
und wenn raus kommt das ich ich es mit Absicht gemacht hab. Muss ins Gefängnis?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Das kommt darauf an, wie hoch die Schäden wären, die Ihnen nachgewiesen werden können. Es kann auch gut sein, dass Sie mit einer Bewährungs- oder Geldstrafe davon kommen. Aber das kann ich seriöserweise aus der Ferne nicht wirklich beurteilen. Sie können jetzt leider erstmal nur abwarten, was die Polizei und Staatsanwaltschaft aus der Sache machen.