So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7775
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo, Thema Bildrecht Online: Was ist mit alten Fotos die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Thema Bildrecht Online: Was ist mit alten Fotos die im Netz kursieren, aber längst von der eigenen HP bzw. Facebook Seite entfernt wurden. Wenn man verantwortlich ist: Kann man diese nachträglich durch einen Disclaimer verneinen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den zu beurteilenden Sachverhalt noch etwas ausführlicher darstellen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Das Bildlizenzrecht eines Models ist abgelaufen. Unsere Institute (B2B-Kunden) haben online auf Ihrer Seite die Bilder entfernt. Nun gibt es aber bspw Branchenseiten, die einen Screenshot der Seite online stellen, auf der das Bild zu sehen ist. Sind sie unsere B2B Kunden dafür auch haftbar zu machen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nein. Wenn Sie mit Ablauf der Nutzung alles notwendige veranlasst haben, dass entsprechende Bilder nicht mehr von Ihnen genutzt werden und auch diese von den entsprechenden Seiten genommen worden sind, kann keine Haftbarkeit für illegal kopierte und widerrechtlich veröffentlichte Bilder durch Dritte erfolgen.

Die Haftung wäre ansonsten "ausufernd". Somit könnte nie eine zeitliche Nutzungslizenz eingegangen werden, da immer die Gefahr besteht, dass bei illegaler Verbreitung durch Dritte eine Haftung sämtlicher vormals berechtigter Nutzer gegeben wäre.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
34; für illegal kopierte und widerrechtlich veröffentlichte Bilder durch Dritte " . Was ist bspw der Screenshot auf https://web2.cylex.de/firma-home/med--bodyforming-7406318.html unter Beschreibung. (dies ist ja nicht illegal, oder doch?)
Wenn das Bild mit der Patientin auf der Liege keine Lizenz mehr hätte und auf Ihrer Seite auch off ist, es aber trotzdem hier zu sehen ist. Die Kundin hat einen Eintrag auf dieser Seite aber nicht beauftragt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo Dr. Traub, kleiner Tip zu Website Optimierung: es wäre hilfreich, wenn dem User auf der Seite angezeigt wird, dass der Anwalt "in progress" mit der Beantwortung der Frage ist. Beste Grüße, ******

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo Herr Dr. Taub, ich hätte leider noch eine Frage zum Bildrecht mit abgelaufenen Lizenzen. Eine Kundin hat sich Visitenkarten (Anhang VK_Lt_02) machen lassen, in der das Lizenzmodel hinter ihr zu sehen ist. Diese Visitenkarte wird nur offline benutzt. Danke für Ihre Bemühung, *******

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Herr Dr. Traub natürlich, Entschuldigung!

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten und auch die hochgeladenen Dokumente begutachten.

Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.

Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.

Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Hallo Herr Dr. Traub, anbei finden Sie noch ein weiteres Beispiel (ähnlich wie cyclex) : https://www.styleau.de/portfolio/kosmetik-kiesel/ Seite existiert so nicht mehr ... wird aber auf styleau so angezeigt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich habe mir die übermittelten Unterlagen angesehen.

Wenn die Lizenz ausläuft bzw. das Nutzungsrecht nicht mehr gewährt wird, hat der vormalige Nutzungsberechtigte sämtliche Bilder zu löschen. Hierfür hat er ggf. auch fachmännische Hilfe in Anspruch zu nehmen, da Bilder teilweise auch nach Löschung noch auf der Webseite zu sehen sind.

Wie angeführt reicht die Haftung nicht für illegale Kopien Dritter.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,
ich bräuchte die Aussage präziser auf das Beispiel zugeschnitten: Trifft dies auch auf Bilder zu, die sie nicht hochgeladen hat (wie bei den Screenshots der Branchenseiten) ? Also Sie muss auch Löschung beantragen auf Seiten, die einen Screenshot ihrer Seite gemacht haben, ohne dass die Kundin davon informiert wurde? zudem: "sämtliche Bilder" -> es sind ja Bilder in Screenshots der gesamten Seite eingebetet und nicht das Bild allein für sichauf die Offline Frage bräuchte ich bitte auch noch die Antwort (betrifft das auch Gegenstände, wie die oben erwähnten Visitenkarten, gedruckte Bilder oder auch Fassadenbanner, die VOR dem Lizenzende produziert wurden?)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein. Wie von mir ausgeführt trifft das nicht auf Bilder zu, die vom Lizenznehmer nicht "beherrscht" werden wie hier ein illegaler Screenshot und eine Veröffentlichung an anderem Ort. Hier hat der Urheber gegen diesen Verletzer vorzugehen.

Gleichwohl sollte vorsorglich auch der Verletzer auf die widerrechtliche Verwendung aufmerksam gemacht werden und ein Unterlassen eingefordert werden.

Auch wenn die Bilder in ein anderes Werk "eingearbeitet" sind, ist dieses zu entfernen. Ansonsten könnte über diesen Weg das Urheberrecht ausgehebelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** Traub, damit ist meine Online Frage beantwortet.Zu Ihrer Antwort der offline Frage:
"Auch wenn die Bilder in ein anderes Werk "eingearbeitet" sind, ist dieses zu entfernen. Ansonsten könnte über diesen Weg das Urheberrecht ausgehebelt werden."
Ich muss auch hier leider so kleinlich nachfragen, da ich Rede und Antwort stehen muss:
Auch wenn das Werk vor dem Lizenzende produziert wurde, muss es "vernichtet" werden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Das ist eine Frage, die nicht mit absoluter Sicherheit beantwortet werden kann.

Denn wenn durch die Gesamtzusammenführung der Bilder ein Werk mit eigener Schöpfungshöhe erstellt wurde, würde ein neues Werk entstehen.

Hierbei dürfte aber das ursprüngliche Bild nur noch eine sehr untergeordnete Bedeutung haben und müsste in dem Gesamtwerk untergehen.

Ggf. müsste dies ein Gericht entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,
zum Thema "eingearbeitet" (im passiven Sinn) gibt es eine Nachfrage:
"muss ich (auf FB) auch Bilder löschen, wo die Olga (Model dessen Lizenzrecht abgelaufen ist) im Hintergrund als Dekoration Bild hängt?
Bilder die vor Juli 2017 gepostet worden sind….Seminare, Geschäftsfeier…..usw. "Ich muss dazu noch etwas genauer fragen: zu "hat der vormalige Nutzungsberechtigte sämtliche Bilder zu löschen." : Dies betrifft nicht nur die Webpage an sich, sondern auch sonstige Seiten im Eigentum, wie Facebook und co. ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Bilder sind dort zu löschen, wo diese veröffentlicht wurden (auf sämtlichen Sozial-Medias und/oder Webseits).

Im "Hintergrund" kommt darauf an, ob es wirklich im Hintergrund auf einem anderen Foto ist. In diesem Fall nein.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-