So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27821
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hatte 6 Jahre insovenz.Das insolvenzverfahren wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Hatte 6 Jahre insovenz.Das insolvenzverfahren wurde aufgehoben.von meinem Mann,mitlerweile geschieden hab ich die Schulden mit in die Insolvenz genommen.Am Ende der Insolvenz steht ,die Summe wurde vom Gläubiger zurückgenommen. Muss mein geschiedener Mann die restlichen Schulden bezahlen?

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihr Exmann muss die Schulden nur dann bezahlen, wenn er hierzu eine vertragliche Verpflichtung hat, also wenn er die entsprechenden Verträge mit unterzeichnet hat. Ansonsten trifft ihn grundsätzlich keine Haftung, da Sie soweit Sie im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft auch während der Ehe zwei getrennte Vermögensmassen hatten.

Das bedeutet, wenn aufgrund des Insolvenzverfahrens die Forderung der Gläubiger gegen Sie nicht mehr durchsetzbar ist dann kann man sich nur dann an Ihren Exmann wenden wenn er auch Vertragspartner der Glaubiger war.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.