So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7026
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe als geschäftsführender Gesellschafter einer kleinen

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe als geschäftsführender Gesellschafter einer kleinen GmbH eine Vorladung zur Polizei wegen des Verdacht auf Insolvenzverschleppung erhalten.

Hintergrund: Wir hatte mehrere Kontopfändungen durch das Finanzamt wegen nicht bezahlter Lohnsteuer . Die Forderungen wurden jedoch immer kurzfristig beglichen. Kann man den Termin ohne Anwalt wahrnehmen um den Verdacht abzuwenden?

Die GmbH hat nur für einen nicht sozialabgabepflichtigen Gesellschafter die Lohnsteuer zu entrichten. Wir haben in den letzten Jahren Verluste gemacht, diese sind jedoch durch Gesellschafterdarlehen gedeckt. Es gibt keine Bankkredite aber auch kein Anlagevermögen (wir erstellen Software). Was wollen Sie noch wissen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sofern der Tatbestand der Insolvenzverschleppung verwirklicht ist, wäre nur eine schriftliche Stellungnahme zu den Vorwürfen anzuraten. Und dies nach Möglichkeit nach Rücksprache mit einem Rechtsanwalt.

Denn gemachte Einlassungen zur Sache Ihrerseits (ohne vorherige anwaltliche Beratung) können sich nachteilig in der Sache für Sie auswirken.

Einer Ladung der Polizei müssen Sie keine Folge leisten (nur Staatsanwaltschaft und Gericht).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo Herr Dr. Traub,

tut mir leid, dass ich mich erst so spät melde. Was meinen Sie mit 'Sofern der Tatbestand der Insolvenzverschleppung verwirklicht ist' ? Weder ist ein Insolvenzverfahren gegenüber der GmbH eröffnet noch (nach meiner Kenntnis) eines beantragt. Dennoch steht in der Vorladung 'Beschuldigtenvernehmung', Anlass §15a Insolvenzordnung; Insolvenzverschleppung. Wobei der betrachtete Zeitraum 2014 - 2016 ist (diese Bilanzen / BWAs sollten vorgelegt werden). Wird die Polizei / Staatsanwaltschaft nicht erst bei Insolvenz tätig? Ist dies eine Art der Vorermittlung um den Verdacht der Insolvenz zu bestätigen oder zu verwerfen? Viele Grüße *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, die Antragspflicht entsteht unabhängig von der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, wenn die Gesellschaft zahlungsunfähig oder überschuldet ist.

Je länger dieser Zustand anhält, je schwerer fallen die Strafen aus.

In Ihrem Fall müssen die Behörden - von wem oder wie auch immer - einen konkreten Hinweis erhalten haben, da Sie als "Beschuldigter" vernommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr Dr. Traub,das heißt wenn man mehrmals die Lohnsteuer verspätet gezahlt hat (aber alle Forderungen beglichen sind bzw. Zahlungsvereinbarungen bestehen) initiiert das Finanzamt eine 'Prüfung' auf 'Zahlungsunfähigkeit' und die Staatsanwaltschaft wird tätig.Man sollte in einem solchen Fall also einen Spezialisten für Insolvenzrecht konsultieren um eine Einstellung des Verfahren zu erreichen (oder ist dies eher selten möglich?).Viele Grüße

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, so kann es in Ihrem Falle gewesen sein.

Ein Spezialist für Insolvenzrecht wird Ihnen hier weiter helfen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.