So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7610
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten tag, ich habe eine Frage bzgl. der Schufa. Mir wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

guten tag, ich habe eine Frage bzgl. der Schufa. Mir wurde ende November2017 die sogenannte Restschuldbefreiung vom Amtsgericht Gifhorn erteilt. Jedoch stehen einige meiner Schuldner weiter mit offenen Forderungen in meiner Schufa Liste. Muss ich das so akzeptieren oder was kann ich tun das diese offenen Forderung zumindest als getilgt markiert werden ? Mit Löschung brauch ich ja nicht rechnen. mfg J.Klein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn die Forderungen ebenfalls von der Restschuldbefreiung umfasst sind, sollten Sie dies der Schufa mitteilen und ggf. den Beschluss der RSB mitübersenden.

Hierdurch werden die Forderungen nicht mehr durchsetzbar, weshalb die Forderungen auch nicht mehr als aktiv laufen dürfen.

Der gesamte Makel der Insolvenz wird sodann 3 Jahre nach RSB-Erteilung (hier 2020) gelöscht.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank für ihre Antwort. Habe gestern die Rückmeldung von der Schufa bekommen das sie keine Dokumente von Privatpersonen akzeptieren . Sie beschränken sich auf die Informationen von www.insolvenzbekanntmachungen.de.
Desweiteren ignorieren sie auch die von ihnen genannten Hinweise mit dem entfernen von Schuldnereinträgen auf meine bitte.
Die Schufa korrigert diese einträge n u r wenn die jeweiligen Schuldner die neuen info übergeben.
nun bin ich etwas hilflos

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

in diesem Fall müssten Sie einen Rechtsanwalt mit der Durchführung der Korrespondenz beauftragen.

Es ist häufig festzustellen, dass die Unternehmung sich in beschriebener Weise ggü. Privatpersonen verhält.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-