So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 904
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Die gez hat mein Konto gepfändet und ich beziehe nur alg

Kundenfrage

die gez hat mein Konto gepfändet und ich beziehe nur alg 2,Elterngeld Kindergeld sowie zahlt nur der kindsvater Unterhalt. Beim Gerichtsvollzieher heut angerufen die meinten es sei an die gez zurück gegeben worden,gez sagte mir sie lassen dich nun nicht mehr auf raten ein ich solle es voll sofort bezahlen . Durch die Sozialleistungen die ich nur erhalte kann ich es nicht auf einmal zahlen! Ich komme nicht mehr an mein Konto ran nichts,was kann ich noch machen damit gez dich letztmalig auf raten einlässt?!

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage:

Die GEZ muss sich nicht auf Raten einlassen, wenn sie nicht will.

Sie sollten aber folgendes machen:

1. Als HartzIV-Empfängerin werden Sie auf Antrag von dem Rundfunkbeitrag befreit - Sie sollten also so schnell wie möglich, am Besten sofort diesen Antrag stellen, normalerweise bekommt man mit dem ALG2-Bescheid auch ein entsprechendes Formular.

2. Wandeln Sie sofort Ihr Konto in ein P-Konto um und lassen Sie gegebenenfalls den Freibetrag wegen dem bezahlten Kindesunterhalt erhöhen. Dafür müssten Sie beim Amtsgericht einen Antrag stellen - wenn Sie wegen des Unterhalts über dem Freibetrag liegen würden...

Dann kann die GEZ Ihnen erstmal nicht weiter zur Last fallen

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 7 Monaten.

Bitte geben Sie noch Ihre Bewertung ab

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 7 Monaten.

Bitte bewerten Sie meine Antwort!