So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26082
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, habe diese Woche einen Mietvertrag unterschrieben und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
habe diese Woche einen Mietvertrag unterschrieben und habe jetzt Ende der Woche eine Zusage einer anderen Wohnung erhalten in die wir gerne einziehen möchten.
Kann ich innerhalb der 14 Tage Frist den abgeschlossenen Mietvertrag widerrufen?
MfG
Ronald Schiefer

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Handelt es sich bei dem Vermieter denn um einen gewerblichen oder privaten Vermieter?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Er ist privat.

Vielen Dank für Ihre Klarstellung!

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie unter diesen Umständen an den Vertrag rechtlich gebunden sind und diesen nicht widerrufen können.

Soweit Sie den Vertrag nämlich mit einem privaten Vermieter geschlossen haben, sind Sie an den Vertrag rechtlich gebunden. Es gilt insoweit der Grundsatz, dass einmal geschlossene Verträge auch einzuhalten sind (pacta sunt servanda). Abweichendes würde nur gelten, wenn es sich um einen gewerblichen Vermieter handelt (§ 312 Absatz 4 BGB) - was hier leider nicht der Fall ist.

Um dennoch eine Entlassung aus dem Vertrag zu erreichen, können Sie dem Vermieter den Abschluss eines Aufhebungsvertrages anbieten, der Ihnen eine sofortige Entlassung aus dem Vertrag ermöglichen würde. Hierzu könnte sich der Vermieter bereit erklären, wenn Sie ihm einen finanziellen Abstand anbieten (etwa die Zahlung einer Monatsmiete).

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.