So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7404
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Abend, Ich steige direkt ein: Ich arbeite derzeit auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Ich steige direkt ein:
Ich arbeite derzeit auf TZ Basis und habe parallel ein online Ferstudium begonnen ( erst Arbeitsbeginn, danach Studienbeginn ) Da meine Arbeitsleistung massiv darunter leidet werde ich vorrausssichtlich gekündigt.
Meine Fragen lauten:
1. Muss ich mich arbeitslos melden nach der evtl Kündigng oder zählt das Studium als „meine Hauptarbeit“
2. Entsteht für mich eine Sperre? ( da ich dem Arbeitsmarkt aufgrund des Studiums nicht zur Verfügung zu stehen werde/will )
3. Übernimmt die Arbeitsagentur die Krankenversicherung etc.?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Zur Wahrung Ihrer rechtlichen Interessen sollten Sie sich unmittelbar nach Erhalt der Kündigung arbeitslos melden.

Allerdings kann aufgrund des laufenden Studiums eine Einschränkung der Höhe des Arbeitslosengeldes bestehen, da Sie dem Arbeitsmarkt nicht in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Wenn Sie gekündigt werden, entsteht für Sie regelmäßig keine Sperre. Denn Sie haben die Kündigung nicht verursacht (im Gegensatz zur Eigenkündigung oder zum Aufhebungsvertrag).

Wenn Sie ALG 1 bekommen ist hierdurch auch die Krankenversicherung mit abgedeckt. Versichern Sie sich jedoch diesbezüglich für Ihren konkreten Fall nochmals bei der Agentur (wenn es soweit ist).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.