So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28689
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend, meine Mutter hat sich Anfang Dezember von ihrem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
meine Mutter hat sich Anfang Dezember von ihrem Freund getrennt. Sie wohnen zusammen in einer Wohnung, aber nur sie allein steht im Mietvertrag. Er zahlt monatlich die Hälfte zur Miete dazu. Die Trennung hat sich über einen langen Zeitraum gezogen, aber nun sucht der Freund schon lange nach einer neuen Wohnung und hat dabei auch keine Eile. Ein per Whatsapp ausgemachtes Ultimatum wurde auch schon überschritten, aber er meint das Recht zu haben so lange nach einer Wohnung zu suchen die ihm passt solange er will.
Können Sie uns die Rechtslage erläutern und am Besten auch die Möglichkeiten die wir haben um ihn aus der Wohnung zu bekommen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Hat denn Ihre Mutter mit dem Freund einen eigenen Mietvertrag geschlossen, in welchem er sich verpflichtet hat Miete zu bezahlen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nein ein solcher Vertrag existiert nicht. Es war eine mündliche Vereinbarung als Paar.Freundliche Grüße
Christina Bartsch

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Wenn nun der Freund den Mietvertrag nicht unterzeichnet hat und auch mit Ihrer Mutter keinen Mietvertrag geschlossen hat, dann hat er rechtlich kein Besitzrecht an der Wohnung. Das bedeutet, dass er keinerlei Recht hat ohne Zustimmung Ihrer Mutter weiter in der Wohnung zu verbleiben.

Sollte er nach Aufforderung Ihrer Mutter die Wohnung nicht räumen, so kann Ihre Mutter den Freund auf Räumung verklagen und die Räumung mittels Gerichtsvollzieher durchsetzen.

Ihre Mutter kann aber auch im Wege der Selbsthilfe dem Freund den Zutritt zur Wohnung verwehren (Beispiel: Austausch der Schlösser). In diesem Falle muss Ihre Mutter aber dafür Sorge tragen, dass der Freund sein Eigentum erhält (Vereinbarung eines Abholttermins).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Wenn nun der Freund den Mietvertrag nicht unterzeichnet hat und auch mit Ihrer Mutter keinen Mietvertrag geschlossen hat, dann hat er rechtlich kein Besitzrecht an der Wohnung. Das bedeutet, dass er keinerlei Recht hat ohne Zustimmung Ihrer Mutter weiter in der Wohnung zu verbleiben.

Sollte er nach Aufforderung Ihrer Mutter die Wohnung nicht räumen, so kann Ihre Mutter den Freund auf Räumung verklagen und die Räumung mittels Gerichtsvollzieher durchsetzen.

Ihre Mutter kann aber auch im Wege der Selbsthilfe dem Freund den Zutritt zur Wohnung verwehren (Beispiel: Austausch der Schlösser). In diesem Falle muss Ihre Mutter aber dafür Sorge tragen, dass der Freund sein Eigentum erhält (Vereinbarung eines Abholttermins).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.