So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 878
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Angenommen K. schuldet Kindesunterhalt ins Ausland

Diese Antwort wurde bewertet:

Angenommen K. schuldet Kindesunterhalt ins Ausland (mit Titel) und besitzt eine Spielekonsole oder etwas von großem Wert. Er kann nicht in voller Höhe zahlen. Macht er Sicht strafbar wenn er nicht von selbst meldet dass er etwas besitzt was Geld einbringen könnte, oder wird er zuerst aufgefordert wenn es soweit sein sollte. Mfg Flo

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage:

Grundsätzlich ist es so, dass, wenn der Verpflichtete seinen Zahlungen nicht nachkommt, die Sache von Wert im Rahmen der Zwangsvollstreckung verwertet werden könnte.

Die Strafbarkeit richtet sich nicht danach, ob eine Sache von Wert vorhanden ist und nicht angegeben, sondern danach, ob die unterhaltsrechtliche Verpflichtung in vorwerfbarer Weise verletzt wird. Dabei könnte durchaus eine Rolle spielen, ob Vermögen für die Unterhaltssicherung eingesetzt werden muss oder kann - bei einer Spielkonsole sehe ich das noch nicht, bei Sachen von sehr hohem Wert jedoch schon - ab ca. EUR 1000,00.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort,Es war eher darauf bezogen ob ich selbst aktiv werden müsste oder ob man an meine 'Tür klopft' und mich frägt ob ich etwas habe.

Selbst müssten Sie nicht aktiv werden, gegebenenfalls müssten Sie sogar versuchen, den Titel in Ihrem Sinne abändern zu lassen

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Alles klar, das bedeutet also ich bekomme es in Form einer Zwangsvollstreckung mit wenn ich etwas über mein sachliches Vermögen berichten soll und kann nichts zufällig übersehen und mich strafbar machen?Vielen Dank für die ausführliche Antwort Herr Hoheisel-Gruler

Wenn Sie es „Zufällig“ übersehen, wäre dies als falsche Versicherung an Eides Statt strafbar - das rentiert sich nicht...

Bitte denken Sie noch daran, mir Sterne für die Antwort zu geben, dankeschön

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich bewerte Sie direkt im Anschluss, vielen Dank.
Nur meinte ich es so, ob es so ist, dass ich Bescheid bekomme wenn ich mein Vermögen auflisten muss. Also werde ich in Kenntnis gesetzt oder muss ich selbst sagen 'hey, ich kann nicht zahlen aber ich habe diese teure Uhr'.Vielen Dank ***** ***** Sie bitte die Nachfragen.

Sie werden da Bescheid bekommen, ansonsten müssten Sie wertvolle Sachen über EUR 1000,00 versilbern, um auf der sicheren Seite zu sein.

Praktisch gesehen sagen Sie: Ich kann nicht zahlen, dann kommt der Gerichtsvollzieher und dann müssen Sie Auskunft erteilen oder der nimmt die Uhr dann mit....

RHGAnwalt und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.