So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3248
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Hallo, der Vater meines Kindes zahlt nach langen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, der Vater meines Kindes zahlt nach langen Verhandlungen nun Mindestunterhalt fuer unseren Sohn (9). Er hatte vor der Geburt 3 Eigentumswohnungen, und hat sich seit der Geburt 3 weitere gekauft. Er hat seinen Job gewechselt und verdient nun nur noch die Haelfte, was kaum den Mindestlohn ueberschreitet. Seine Hypotheken der vermieteten Eigentumswohnungen hat er so angelegt dass er dadurch im Moment kein Einkommen erziehlt, sondern bei 0 "rauskommt". Der Wert aller Wohnungen liegt bei ca 900.000€. Drei der Wohnungen sind in London, wo er auch selbst wohnt, die anderen in Frankfurt und Berlin. Er selbst ist Deutscher. Und ich vermute er wird sich so lange durch weitere Verschuldung arm rechnen, bis die KU Zeit vorbei ist. Danach kann er sich mit seinem Vermoegen einen sehr komfortablen Lebensabend machen. Meine Frage: Ist es rechtens, dass jemand mit einem so hohen Vermoegen nur den Mindestunterhalt bezahlen muss? Mfg ****

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Könnten Sie bitte meine Initialen löschen falls dieser Fall öffentlich im Internet zu sehen ist, Danke

Sehr geehrte Fragestellerin,

das Vermögen ist grds. nicht ausschlaggebend für die Zahlung des Unterhaltes. Hier wird lediglich das Einkommen als Maßstab angelegt und, sofern der Mindestunterhalt gezahlt wird, sind die Ansprüche des Kindes zunächst gewahrt.

Der Vermögenseinsatz ist nach der Rechtsprechung und den gesetzlichen Regelungen nur dann vorgesehen, wenn der Mindestunterhalt nicht gezahlt werden kann, also zum Beispiel das Einkommen des Unterhaltspflichtigen unter den Selbstbehalt liegt.

Anders würde es nur dann aussehen, wenn der Unterhaltspflichtige mit Absicht das Unterhalt den Unterhalt sein Einkommen schmälert oder sich vor höheren Unterhaltszahlungen drückt.

Dies ist in aller Regel allerdings schwierig zu beweisen, wenn zumindest der Mindestunterhalt gezahlt wird und der Unterhaltspflichtige argumentiert, dass seine derzeitige Lebenssituation so von ihm gewollt und frei gestaltbar ist.

Ich hoffe, dass ich ihre Frage zunächst hilfreich beantwortet habe und stehe Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Meine anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die Anwort ist leider sehr schockierend und in meinen Augen alles andere als Gerecht bei einem Milionen Vermoegen, aber das ist natuerlich nicht ihre Schuld. Vielen Dank ***** ***** ihre klare Antwort.
Könnten Sie bitte meinen Text anonymisieren indem Sie meine Initialen löschen bitte?
Danke

Vielen Dank für ihre weitere Information.

Ja, leider ist dies durchaus problematisch, man müsste im Zweifel hier noch einmal Auskunft über das Vermögen des Unterhaltsschuldners einholen, hierzu gehören natürlich auch gerade die Mieteinnahmen und die Belastungen werden entsprechend gegenrechnen.

Wenn allerdings die Wohnungen alleine durch Fremdkapital finanziert worden sind, dürfte es problematisch werden und man müsste ihm die entsprechend oben genannt Absicht nachweisen, hier das Einkommen zu schmälern.

Hinsichtlich der Initialen kann ich diese in ihrer Frage nicht entdecken, im Zweifel wenden Sie sich bitte an den Service von JustAnswer.

Bitte bewerten Sie meine Antwort noch positiv.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Christian Joachim und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.