So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 913
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

und zwar geht es um meinen geschiedenen Mann Zweck

Kundenfrage

und zwar geht es um meinen geschiedenen Mann Zweck unterhaltsvorschuss sollte seine Unterlagen einkommenverhältnisse darlegen der Brief ging aber zurück zum Jugendamt die wiederum machten Anfrage ob er unter angegebener Adresse noch wohnt laut Einwohner Meldeamt wohnt er dort wie kriege ich nun raus wo er ist habe den Verdacht das er evtl. In jva einsirzt aber dann würde das doch in melde Register vermerkt sein oder??? Wie verhalte ich mich jetzt weiter das das Jugendamt mir schnellstens den unterhaltsvorschuss zahlt die vertrösten mich seit über 8 Wochen vielen Dank

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage:

Grundsätzlich ist eine Aufforderung dann zugegangen, wenn das Schreiben in den Hausbriefkasten gelangt. Wenn ein Schreiben dann unzustellbar ist, die Meldeauskunft aber keine weiteren Angaben hergibt, dann wäre der nächste logische Schritt, ein Auskunftsverfahren einzuleiten und dieses dann öffentlich zustellen zu lassen.

Das müsste dann für den Unterhaltsvorschuss ausreichend sein. Bei den JVAen erhalten Sie nämlich keine Auskunft, ebensowenig wird das beim Meldeamt registriert.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Monaten.

bitte geben Sie noch Ihre Bewertung ab.

Dankeschön

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 7 Monaten.

Bitte bewerten Sie meine Antwort!