So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9056
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Gegen mich läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges.

Kundenfrage

gegen mich läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges. Der Käufer hat gegen mich sowohl eine Strafanzeige gestellt als auch den Schadensersatz zivilrechtlich angezeigt.
Nunmehr ist die Schadensersatzklage rechtskräftig und ich warte auf die Mitteilung des Käufers auf welches Konto ich den Betrag erstatten soll. Der Staatsanwalt hat mittlerweile auch eine Anklageschrift geschickt und möchte die Hauptverhandlung eröffnen. Ich habe nun eine Woche Zeit noch zu reagieren. Meine Frage:
Wenn ich die Überweisung morgen veranlasse und den Kontoauszug dem Staatsanwalt schicke, kann das Verfahren noch eingestellt werden?
Überprüft der Staatsanwalt ob die Zahlung beim Empfänger angekommen ist?

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn die Hauptverhandlung durch das Gericht angesetzt wurde, ist nicht davon auszugehen, dass bei Zahlung diese noch abgesagt wird.

Allerdings wird diese Schadenswiedergutmachung wohlwollend bei der Urteilsfindung in Ihrer Sache berücksichtigt.

Daher bietet es sich schon an, wie von Ihnen beschrieben zu verfahren.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich habe zunächst erstmal "nur" die Anklageschrift erhalten. Eine Hauptverhandlung ist noch nicht anberaumt worden.Bitte antworten Sie noch auf die Frage ob der Staatsanwalt überprüft ob die Zahlung beim Empfänger angekommen ist oder ob der Beleg des Kontoauszuges reicht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Staatsanwaltschaft lässt den Beleg des Zahlungsnachweises genügen, wenn keine Zweifel an der Zahlung bestehen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-